6.9 C
Bremen
Dienstag, 16. April 2024

Vizekanzler Robert Habeck zu Besuch in Thüringen bei Viba sweets in Floh-Seligenthal

Top Neuigkeiten

Floh-Seligenthal (ots) –

Im Rahmen des „Fachkräftetages Ostdeutschland“ besuchte Vizekanzler und Wirtschaftsminister Dr. Robert Habeck am 15.02.2024 die Viba sweets GmbH in Floh-Seligenthal:

Bei dem 90-minütigen Besuch besichtigte er die traditionsreiche Nougatproduktion – von hauseigener Rösterei bis hin zu den fertigen Nougatstangen – und führte Gespräche mit Mitarbeitenden und der Geschäftsleitung. Der persönliche Austausch war Minister Habeck besonders wichtig, um zu erfahren, wo Bürger und Unternehmen Unterstützung benötigen.

Viele Branchen in Deutschland leiden bereits seit Jahren unter dem Mangel an Fachkräften, doch in Zukunft wird es für Betriebe in Thüringen besonders dramatisch. Laut offizieller Statistik* wird sich die Erwerbsbevölkerung in Thüringen bis 2035 um ca. 18 % verringern. Viba sweets ist aus diesem Grund auch auf Zuwanderung von Fach- und Arbeitskräften aus dem Ausland angewiesen. Inzwischen arbeiten ca. 20 Nationalitäten in der Viba Gruppe und fast jeder achte Mitarbeitende hat Migrationshintergrund.

„Wir sind dankbar, dass Minister Habeck unser Unternehmen besuchte und wir die Möglichkeit hatten, unsere Sichtweise auf die Wirtschaftspolitik im direkten persönlichen Austausch zu erörtern. Es gibt viele Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Dabei liegt uns ein weltoffenes Thüringen, in dem wir die Chancen vielfältiger Teams erkennen und aktiv nutzen, besonders am Herzen“, betonte Corinna Wartenberg, Geschäftsführerin der Viba sweets GmbH. Viba ist Unterstützer der Initiative Weltoffenes Thüringen, die am 25.01.2024 in Jena ins Leben gerufen wurde.

Minister Habeck konnte sich bei seinem Besuch vor Ort in der Produktionsstätte Floh-Seligenthal überzeugen, wie gemischte Teams auf Augenhöhe erfolgreich zusammenarbeiten und gleichzeitig erfahren, welchen aktuellen Herausforderungen mittelständische Unternehmen gegenüberstehen: von Fachkräftemangel über Kostensteigerungen insbesondere bei Rohstoffen, notwendigen Bürokratieabbau bis hin zu verzögerten Lieferketten. Ideen und pragmatische Lösungsansätze des Unternehmens wurden direkt vor Ort besprochen. Konstruktive Zukunftssicherung soll die Devise sein, an der alle Beteiligten aktiv arbeiten wollen.

*Quelle: „Herausforderungen und Chancen im demografischen Wandel. Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsentwicklung in Thüringen – Projektion bis 2035“ / eine Studie der Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) und ifo Dresden im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) in Kooperation mit der Thüringer Agentur für Fachkräfteentwicklung (ThAFF)

Die Viba sweets GmbH steht mit ihren Marken Viba und HEILEMANN für unvergleichbare Qualität, höchsten Genuss & emotionale Geschenkideen, begründet durch Kompetenz und Tradition seit 1893. Der Thüringer Süßwarenhersteller Viba ist mit über 60 % Marktführer im deutschen Nougatriegel-Markt und bietet mit mehr als 30 verschiedenen Nougaterzeugnissen die größte Nougatvielfalt. Die im Allgäu ansässige Confiserie HEILEMANN ist etablierter Anbieter einer bemerkenswerten Auswahl an hochwertigen Pralinen, Schokoladentafeln und Schokoladenhohlfiguren und gehört seit 2016 zur Viba Gruppe.

Pressekontakt:
Viba sweets GmbH
Claudia Czerják
Postfach 100463
D-98574 Schmalkalden
Tel: ++49-3683-6921 871
[email protected]
www.viba.de
Original-Content von: Viba sweets GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel