6.9 C
Bremen
Freitag, 19. April 2024

SAP Karrierechancen: Aktuelle Karrieremöglichkeiten

Top Neuigkeiten

‚SAP‘ ist die Abkürzung für „Systemanalyse Programmentwicklung“ und aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Denn die Softwarelösungen von SAP vereinen verschiedene Produkte, die für viele Geschäftsprozesse unerlässlich sind. Deswegen benötigen Betriebe qualifizierte Fachkräfte, die sich mit den Anwendungssystemen von SAP auskennen. Ob auf technischer oder betriebswirtschaftlicher Ebene, die Jobs und damit auch Karrierechancen in diesem Bereich sind sehr vielseitig.

Was macht SAP?


Das Ziel von SAP ist unter anderem die Entwicklung von Lösungen zur Erleichterung des Informationsflusses und der effektiven Datenverarbeitung in Unternehmen. Hierfür stellt SAP ein zentrales Datenmanagement zur Verfügung. Im Gegensatz zu der in vielen Unternehmen verbreiteten dezentralen Datenerhebung haben die Fachabteilungen so Zugriff auf die gesamten Fakten. Dies geschieht über eine Cloud und beispielsweise die Enterprise Ressource Planning-Software. Diese Programme decken alle wichtigen Geschäftsbereiche ab, die für den täglichen Betrieb notwendig sind. Dazu zählen:

Das Personalwesen,
der Vertrieb,
das Finanzwesen und Controlling sowie
das Marketing

Duerenhoff hat es sich zur Aufgabe gemacht, SAP Jobs zu vermitteln. Wer auf der Suche nach einer Anstellung als SAP-Fachmann oder Fachfrau ist, findet hier Jobs in der Nähe. Doch welche Fachkräfte benötigt es für die Anwendung SAP?

Welche Arbeitsplätze entstehen durch die Softwarelösungen von SAP?


Wenn ein Unternehmen sich dafür entscheidet, mit den Softwarelösungen von SAP zu arbeiten, benötigt es entsprechende Fach- und Führungskräfte. Diese kennen sich mit den Anwendungen bestens aus. Neben der Implementierung sind der Support und die Wartung dieser Programme von entscheidender Bedeutung für den Betrieb. Ob im IT-Support oder als Anwendungsmanager: Durch die Programme und Anwendungen von SAP entstehen immer wieder neue Arbeitsplätze in den Firmen. Ein SAP-Berater (auch SAP-Consultant genannt) unterstützt Unternehmen zum Beispiel dabei, die Software effektiv in den Fachabteilungen einzuführen. Der Berater bildet eine Schnittstelle zwischen der IT, der Führung und dem Personal. Zunächst findet dieser zusammen mit den Verantwortlichen des Unternehmens heraus, welche SAP-Anwendungen notwendig sind. Der SAP-Consultant schult das Personal und steht dem Unternehmen bei Fragen zu den Programmen zur Seite. Der SAP-Developer dagegen entwickelt die Softwarelösungen von SAP weiter. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist ein Informatikstudium oder eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Das Programmieren nimmt hier eine vorrangige Stellung ein. Aber es existieren darüber hinaus noch weitere Jobmöglichkeiten, die aufgrund der Softwarelösungen von SAP entstehen. Dazu zählt auch der SAP Basis Administrator. Diese Fachkräfte sind zum Beispiel für den Support, den laufenden Betrieb und die Installation der SAP-Anwendungen zuständig.

Welche Karrieremöglichkeiten bietet das Unternehmen SAP selbst?


Auch SAP bietet Jobsuchenden viele Möglichkeiten des Einstiegs in das Unternehmen. Verfügbare Stellen sind auf der Internetseite von SAP Jobs einsehbar. Zu den verschiedenen Aufgabenbereichen zählen unter anderem:

Bildung und Training
Personal
Marketing
Softwaredesign und Entwicklung
UX-Designer (Software User Experience)


Neben Arbeitsstellen für Berufserfahrene bietet SAP auch Ausbildungs- und Studienplätze an verschiedenen Standorten an.

Durch die Integration von SAP in das Unternehmen entstehen Jobs


Entscheidet sich ein Unternehmen für die Nutzung von SAP-Lösungen, benötigt es hierfür (neue) Fach- und Führungskräfte. Da SAP als weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für die Steuerung von Geschäftsprozessen, diese immer wieder aktualisiert, benötigt es auch in Zukunft diesbezüglich Fachkräfte.

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel