6.9 C
Bremen
Dienstag, 16. April 2024

Negotiation Advisory Group stellt Weichen auf Expansion

Top Neuigkeiten

Mannheim / München (ots) –

– Liberta Partners übernimmt 50,1% der Anteile an NAG, Management und Mitarbeitende bleiben signifikant beteiligt
– Neue Aufgabenverteilung im Führungsteam: Partnerin Katharina Weber übernimmt Geschäftsführung
– Großes Potenzial für Beratung zum Thema Verhandlungen in Europa, NAG baut Geschäft mit innovativen Produkten aus

Die Negotiation Advisory Group („NAG“), die führende Verhandlungsberatung Europas, stellt sich für weiteres Wachstum auf. Dafür holt das 2018 gegründete Unternehmen mit Liberta Partners einen neuen Mehrheitsgesellschafter an Bord und verteilt die Aufgaben im bestehenden Führungsteam neu. Liberta übernimmt 50,1% der Anteile an der NAG, die übrigen Anteile werden weiterhin vom Management und Mitarbeitenden von NAG gehalten.

NAG wurde 2018 gegründet und hat sich seitdem als führende Verhandlungsberatung Europas etabliert. Seit Gründung hat das Unternehmen mehr als 2.900 Verhandlungen mit einem jährlichen Volumen von zuletzt mehr als 25 Mrd. EUR erfolgreich begleitet und ist in kürzester Zeit auf über 50 internationale Experten gewachsen.

Der Beratungsansatz von NAG nutzt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus Spieltheorie, Verhaltensökonomik, Psychologie und Data Science und übersetzt diese in die Praxis. Unternehmen können sich so insbesondere in komplexen und richtungsweisenden Verhandlungssituationen einen Vorteil verschaffen.

Liberta Partners, eine Multi-Family Holding mit Sitz in München, hat bereits anderen mittelständischen Unternehmen erfolgreich beim Wachstum geholfen. Das Liberta Partners Team wird NAG bei der Expansion und dem Auf- und Ausbau tragfähiger Strukturen und Prozesse in allen Unternehmensbereichen unterstützen.

Die Gründer René Schumann und Stefan Oswald, die die NAG erfolgreich aufgebaut und etabliert haben, übertragen die Geschäftsführung an Katharina Weber und treiben künftig das Beratungsgeschäft und die Produktentwicklung der NAG weiter voran. Partnerin Yurda Burghardt wird den Bereich Kunden- und Partner-Management weiter ausbauen.

Katharina Weber, zuletzt Partnerin und Chief Operating Officer bei NAG, verantwortet künftig die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens. Die studierte Volkswirtin ist bereits seit Gründung 2018 im Unternehmen und hat in ihrer Rolle als COO einen starken Fokus auf skalierbare Strukturen bei NAG gelegt.

Geschäftsführerin Katharina Weber sagt: „Verhandlungen sind erfolgskritisch und sie werden wichtiger, anspruchsvoller und komplexer – trotzdem werden sie immer noch mit lange überholten Methoden geführt. Mit innovativen Ansätzen verschaffen wir unseren Kunden Vorteile in solchen entscheidenden Verhandlungen. Das wollen wir künftig noch stärker mit dem Einsatz von Technologie verbinden und auf neue Beratungsfelder ausweiten.“

Nils von Wietzlow, Partner von Liberta, sagt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem NAG-Team. Wir sehen in Europa ein großes Potenzial für Verhandlungsberatung. Das ausgezeichnete Standing von NAG und das Innovationspotential bilden die Grundlage für weiteres Wachstum. Sowohl in den bestehenden Geschäftsfeldern, als auch durch die Erschließung neuer Beratungsfelder, Produkte oder Regionen. Auch strategische Unternehmenszukäufe sind denkbar.“

Zum Unternehmen:

Die Negotiation Advisory Group (NAG), ist Europas führende Verhandlungsberatung. Gegründet 2018 hat die NAG Erkenntnisse der Spieltheorie und der Verhaltensökonomie, von Psychologie und Data Science sowie den Erfahrungen aus der eigenen Praxis zu einem innovativen „System of Negotiation“ verdichtet, das optimale Verhandlungsergebnisse ermöglicht. NAG hat mit inzwischen 50 internationalen Expertinnen und Experten mehr als 2.900 Verhandlungsprojekte durchgeführt und verhandelt jährlich ein es Volumen von mehr als 25 Mrd. Euro. Zu den Kunden zählen internationale Konzerne sowie große mittelständische Unternehmen. Geschäftsführerin ist Katharina Weber, die seit der Gründung maßgeblich die NAG entwickelt hat, zuletzt als Teil des erfahrenen Management Teams in der Funktion der COO.

Über Liberta Partners

Liberta Partners wurde 2016 gegründet und ist eine Multi-Family Holding mit Sitz in München. Liberta Partners investiert in Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit einem operativen und strategischen Entwicklungspotential, insbesondere in Nachfolgesituationen und Konzernausgliederungen. Diese werden im Rahmen des langfristigen „100% Core & Care“-Konzeptes aktiv entwickelt und profitieren vom innovativen unternehmerischen Verständnis von Liberta Partners. Das Team von Liberta Partners besteht aktuell aus 20 Mitarbeitern, die in den Bereichen M&A, Corporate Development und Legal & Administration tätig sind, sowie einem aktiven Industriebeirat.

Pressekontakt:
Bestfall GmbH I Kommunikation
Andreas Valentin
+49 171 3032104
[email protected] Partners
Ricarda Campe
+49 89 620 978 269
[email protected]
Original-Content von: Negotiation Advisory Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel