6.9 C
Bremen
Montag, 27. Mai 2024

Mehr Neukunden für das Handwerk: Okay Parlar und Oemer Ayar verraten, wie auch Sie planbar qualifizierte Anfragen generieren

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

Zwischen anhaltenden Schwierigkeiten in der Neukundenakquise und dem Potenzial digitaler Innovationen sehen sich immer mehr Handwerksbetriebe dazu veranlasst, ihre Herangehensweise zu überdenken. Okay Parlar und Oemer Ayar greifen ihnen genau hierbei unter die Arme und verhelfen ihnen auf Basis gezielter Online-Marketing-Strategien zu mehr qualifizierten Anfragen. Wie sie dabei vorgehen und was ihre Methode so erfolgreich macht, erfahren Sie hier.

Trotz anhaltend hoher Nachfrage nach handwerklichen Dienstleistungen kämpfen viele Handwerksbetriebe mit der Herausforderung, effektiv auf sich aufmerksam zu machen und die richtigen Kunden für sich zu begeistern. Einer der wesentlichsten Gründe hierfür ist ihre anhaltende Abhängigkeit von überholten Kundenakquise-Methoden wie Mundpropaganda, Printanzeigen oder teuren Leadportalen. Zwar erkennen betroffene Unternehmen zunehmend die Notwendigkeit, sich den neuen Marktbedingungen anzupassen und digitale Kanäle zu erschließen, doch die Umsetzung erfolgt oft zögerlich und unzureichend. Der Schritt in die digitale Welt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für gezieltes und effektives Online-Marketing bleibt für viele Firmen daher eine ungenutzte Chance. „Wer in Bezug auf die Digitalisierung noch immer zu zurückhaltend agiert, setzt sich unweigerlich dem Risiko aus, schlichtweg nicht mehr sichtbar zu sein. Diese Entwicklung kann schwerwiegende Konsequenzen für die Wettbewerbsfähigkeit und Wachstumsperspektiven entsprechender Betriebe haben“, mahnt Okay Parlar, Geschäftsführer der aypa media GmbH.

„Um den digitalen Wandel erfolgreich zu meistern, ist es entscheidend, zielgruppenspezifische Akquise-Strategien auszuarbeiten und sich kontinuierlich um maximale Sichtbarkeit zu bemühen – nur so erhalten Handwerksbetriebe dauerhaften Zugang zu neuen Kunden und nachhaltigem Wachstum“, fügt sein Geschäftspartner Oemer Ayar hinzu. Ihre Expertise basiert auf unterschiedlichen, aber komplementären Karrierewegen, die sie letztlich zur Gründung der aypa media GmbH zusammenführten. So brachte Okay Parlar, ursprünglich nationaler Marketingleiter eines mittelständischen Unternehmens, seine umfangreichen Erfahrungen in Kunden-, Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie in die Entwicklung und Implementierung zielgerichteter Marketingstrategien ein. Oemer Ayar, mit einem Hintergrund als Geschäftsleiter eines Zulieferers für Maschinenbau und Handwerksbetriebe, ergänzte dieses Know-how durch sein spezialisiertes Wissen im Bereich Vertrieb, digitale Absatzförderung und Geschäftsprozessdigitalisierung. Ihre gemeinsamen Bemühungen haben bereits bei zahlreichen Betrieben zu signifikanten Erfolgen geführt: von der Steigerung der Auftragszahlen über die Erhöhung der Online-Präsenz bis hin zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Zuverlässige Erfolge durch bewährte Methoden: So unterstützt die aypa media GmbH ihre Partnerbetriebe bei der Neukundengewinnung

„Der erste Schritt zu einer erfolgreichen digitalen Transformation beginnt mit der richtigen Strategie und einem erfahrenen Partner, der sich mit den spezifischen Bedürfnissen eines jeden Handwerksbetriebs auseinandersetzt“, betont Okay Parlar. So ist die Zusammenarbeit mit der aypa media GmbH stets darauf ausgerichtet, Handwerksbetrieben einen klaren und strukturierten Weg durch die Komplexität des digitalen Marketings zu bieten. Zunächst führen die Experten eine umfassende Analyse des Ist-Zustands der bisherigen Marketingmaßnahmen und der digitalen Präsenz durch. Basierend auf den gesammelten Erkenntnissen und den gemeinsam definierten Zielen der Handwerksbetriebe wird eine individuell zugeschnittene Online-Marketing-Strategie entwickelt.

Kernstück dieser Strategie ist die DMQ-Methode, die sich aus drei Hauptkomponenten zusammensetzt: Digitalisierung, Marketing und Qualifizierung. Die Digitalisierung umfasst die Entwicklung eines professionellen Online-Auftritts und die Implementierung effektiver Verkaufsprozesse. Im Bereich Marketing fokussiert sich die aypa media GmbH auf gezielte Werbung in sozialen Medien und Suchmaschinen sowie auf eine gezielte Ansprache der vorher sorgfältig ausgewählten Zielgruppen, um maximale Reichweite und Effektivität zu erzielen. Um hierbei auch die nötige Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, greifen die Experten auf umfassende Tracking-Funktionen zurück.

Die Qualifizierung beinhaltet schließlich eine detaillierte Überprüfung und Vorqualifizierung der generierten Leads, um sicherzustellen, dass die Handwerksbetriebe hochwertige Anfragen erhalten. „Wir sind eine der wenigen Agenturen, die jeden einzelnen Lead im Namen unserer Partnerbetriebe tatsächlich anrufen und wichtige Dinge vor Terminvereinbarung klären – darunter auch sensible Themen wie das vorhandene Budget, mögliche Vergleichsangebote und vieles mehr“, verrät Oemer Ayar hierzu. Demnach führt das geschulte Personal der aypa media GmbH täglich mehr als 300 Gespräche und legt damit den so wichtigen Grundstein für den Erfolg der Handwerksbetriebe. Je nach aktueller Auftragslage lässt sich die Neukundengewinnung außerdem flexibel steuern.

Von sorgfältiger Qualifizierung bis zu rapide steigenden Auftragszahlen: Diese Erfolge erzielt die aypa media GmbH für ihre Partner

„Jeder Handwerksbetrieb steht vor individuellen Herausforderungen, doch das Ziel bleibt dasselbe: kontinuierlich mehr Neukunden gewinnen und das eigene Wachstum ankurbeln. Dass uns genau das bei jedem unserer Partner gelingt, konnten wir bereits etliche Male unter Beweis stellen“, erläutert Okay Parlar. Ein eindrucksvolles Beispiel hierfür ist etwa die Zusammenarbeit mit S. Mert, Inhaber von Plan-Ex Überdachungen: Zu Beginn konnten die Experten der aypa media GmbH eine starke Abhängigkeit vom Empfehlungsgeschäft und erhebliche Schwankungen feststellen, die durch die Marktkrise verstärkt wurden. Eigene Versuche, Kunden über das Internet zu gewinnen, blieben zudem größtenteils erfolglos – Unterbezahlung, Überarbeitung und Zeitmangel für strategisch wichtige Aufgaben innerhalb der Firma waren die Folge.

Die aypa media GmbH setzte auch bei der Lösung dieser Probleme auf die DMQ-Methode: Durch die Verbesserung der Online-Sichtbarkeit, gezielte Werbemaßnahmen und die Vorqualifizierung von Kontakten konnten innerhalb kürzester Zeit beeindruckende Resultate erzielt werden: Die Auftragszahlen von S. Mert stiegen von 10 auf über 40 pro Monat, seine Marge erhöhte sich unterdessen um etwa 40 Prozent. Darüber hinaus konnte die Hälfte der Anfragen bereits im Vorfeld eliminiert werden, während der Rest effizient in den Arbeitsprozess eingegliedert wurde – 70 Prozent dieser qualifizierten Anfragen konnten abschließend in Aufträge umgewandelt werden. „Die Erfolgsgeschichte von S. Mert zeigt eindrucksvoll, wie eine strategisch durchdachte Digitalisierung und das richtige Marketing den Unterschied machen können. Es geht nicht nur darum, online präsent zu sein, sondern die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen“, fasst Oemer Ayar zusammen.

Sie wollen mithilfe zielgruppenspezifischer Online-Marketing-Strategien auf das Angebot Ihres Handwerksbetriebs aufmerksam machen und so endlich wieder qualifizierte Anfragen erhalten? Dann melden Sie sich jetzt bei Okay Parlar und Oemer Ayar (https://aypamedia.de/) und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
aypa media GmbH
Okay Parlar und Oemer Ayar
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.aypamedia.de
Original-Content von: aypa media GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel