6.9 C
Bremen
Sonntag, 26. Mai 2024

Mehr Gewinn ohne Neueinstellungen – Johannes Gronover von der Gronover Consulting GmbH verrät, wie Handwerksunternehmen das gelingt

Top Neuigkeiten

Güglingen (ots) –

Ein steigender Gewinn klingt zwar verlockend – aber oft bedeutet das auch einen höheren Stresspegel im Betrieb. Johannes Gronover ist Unternehmensberater für Handwerksbetriebe, führt selbst als Gesellschafter mehrere Handwerksunternehmen und kennt diese Belastung, mit der auch seine Kunden zu kämpfen haben. Mit seiner Gronover Consulting GmbH bietet er maßgeschneiderte Lösungen zur Prozessoptimierung und zur planbaren Skalierung – und das immer im Einklang mit den individuellen Wünschen seiner Kunden. Denn einige Betriebe streben einen erhöhten Gewinn an, ohne ihr Team zu vergrößern. Wie dies gelingt, hat der Experte im Folgenden verraten.

Im Handwerk werden steigende Gewinne nicht nur mit Freude betrachtet – viele befürchten, dass mit ihnen auch ein Anstieg von Stress und Leistungsdruck einhergeht. Mitarbeiter müssen dadurch einer Vielzahl von Anfragen nachkommen und für den Chef bedeutet Erfolg oft, sich auch am Wochenende um den Betrieb zu kümmern. Das bringt Betriebsinhaber in eine wahre Zwickmühle: Soll der Betrieb wirklich wachsen, wenn dies zur Überlastung des Teams führt? Müssen zwangsläufig neue Arbeitskräfte eingestellt werden, obwohl dies neue Kosten und Anforderungen mit sich bringt? „Wer als Geschäftsführer eines Handwerksbetriebs seine steigenden Gewinne feiern möchte, anstatt sie als stressiges Übel zu betrachten, muss mit falschen Glaubenssätzen aufräumen“, sagt Johannes Gronover von der Gronover Consulting GmbH. „Im Handwerk herrscht der Irrglaube, dass ein Betrieb nur mit wachsender Belegschaft erfolgreich sein kann. Doch eine überstürzte Vergrößerung des Teams birgt für den Inhaber vor allem neuen Stress, wenn er nicht massiv an seiner Führungskompetenz arbeitet.“

„Glücklicherweise gibt es aber Wege, den Gewinn planbar und kontinuierlich zu steigern, ohne neue Mitarbeiter einzustellen“, fügt der Experte hinzu, der selbst aus dem Handwerk kommt. Johannes Gronover ist gelernter Elektriker und Betriebswirt und hat in den letzten zwei Jahrzehnten zahlreiche Handwerksbetriebe aufgebaut. Sein Weg ist geprägt von Höhen und Tiefen, doch sein langfristiger Erfolg beruht vor allem auf seiner kontinuierlichen persönlichen Entwicklung. Dafür wurde er mit dem Top 100-Siegel für innovative Mittelständler sowie dem Marketingpreis des Deutschen Elektrohandels für Mitarbeiter ausgezeichnet und kam 2023 unter die zehn besten Unternehmen der Focus Wachstumschampions. Seine Expertise gibt er mit der Gronover Consulting GmbH an seine Branchenkollegen weiter. Sein Fokus liegt dabei auf Stabilität, Mitarbeiterzufriedenheit und emotionaler Führung, stets mit dem Ziel, die Persönlichkeit des Unternehmers in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Herausforderung im Handwerk: Der Weg zum stressfreien Gewinn

Die gängige Vorstellung im Handwerk lautet: Mehr Gewinn bedeutet zwangsläufig auch mehr Stress. Die Arbeit ist oft direkt an die verfügbare Zeit und die Anzahl der Arbeitskräfte gebunden und so herrscht die Annahme, dass ein Anstieg der Aufträge automatisch zusätzliches Personal erfordert. Allerdings erhöht das wiederum den Stress- und Managementaufwand. Doch dieser lineare Denkansatz lässt wertvolle Möglichkeiten unberücksichtigt. „Die eigentliche Lösung liegt in der Steigerung der Effizienz und der gezielten Spezialisierung“, erklärt Johannes Gronover. Doch wie gelingt die Gewinnsteigerung auch ohne Neueinstellungen?

1. Gewinne und Positionierung strategisch planen

Zu Beginn sollte eine klare Gewinnplanung stehen. Im Anschluss gilt es, sich von der Konkurrenz abzuheben – eine klare Spezialisierung kann hier Wunder wirken. Wer sich beispielsweise als herausragender Dachdecker oder Fliesenleger für exklusive Böden positioniert, schafft Alleinstellungsmerkmale, die ihn von seinen Branchenkollegen abheben. Durch eine starke Positionierung werden die richtigen Kunden angesprochen und angezogen, wodurch sich der Gewinn steigern lässt, ohne die Belegschaft zu erweitern.

2. Effiziente Prozesse etablieren

Neben einer klaren Struktur ist auch die nötige Effizienz entscheidend. Um diese zu erreichen, sollten die bisherigen Abläufe genau analysiert und hinterfragt werden. So können beispielsweise Doppelarbeiten oder andere unnötige Schritte identifiziert und anschließend optimiert werden. Dadurch lassen sich nicht nur Zeit und Geld einsparen, eine effiziente Arbeitsweise verhilft außerdem sowohl dem Team als auch den Inhabern garantiert zu weniger Stress im Alltag.

3. Pauschalangebote anbieten

Statt nach geleisteter Arbeitsstunden bezahlt zu werden, wie es im Handwerk üblich ist, sollte über Pauschalangebote für bestimmte Leistungen nachgedacht werden. Auf diese Weise lässt sich der Gewinn steigern, ohne zusätzliche Überstunden arbeiten zu müssen oder mehr Mitarbeiter einzustellen.

4. Die richtigen Mitarbeiter einstellen

Letztendlich kommt es nicht auf die Quantität der Teammitglieder an, sondern auf die Qualität jedes einzelnen. Nur mit einem funktionierenden Team lassen sich entscheidende Unterschiede im Betrieb bewirken und die gewünschten Ziele erreichen. Daher ist es für Inhaber essenziell, in die Ausbildung der Mitarbeiter zu investieren und ein Team aufzubauen, das sich passend ergänzt und mit dem Unternehmen wachsen will.

Fazit

„Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Gewinn im Handwerk zu steigern, ohne die Mitarbeiterzahl zu erhöhen. Der Schlüssel liegt darin, intelligenter statt härter zu arbeiten“, sagt Johannes Gronover. „Es geht nicht nur darum, mehr zu tun, sondern auch darum, effizienter und zielgerichteter vorzugehen. Mit der richtigen Strategie kann der eigene Betrieb erfolgreich ausgebaut und gleichzeitig ein angenehmes Arbeitsumfeld für alle geschaffen werden.“

Sie möchten nachhaltig und stressfrei die Rentabilität Ihres Betriebs steigern, ohne neue Mitarbeiter einstellen zu müssen? Dann melden Sie sich jetzt bei Johannes Gronover (https://johannesgronover.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
Gronover Consulting GmbH
Vertreten durch: Johannes Gronover
[email protected]
https://johannesgronover.de/

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel