1.6 C
Bremen
Samstag, 4. Februar 2023

Investition ins Eigenheim – Tipps zum Hauskauf auf Mallorca

Top Neuigkeiten

Die Lieblingsinsel der Deutschen lockt mit mediterranem Klima, hervorragender Infrastruktur und der Nähe zur Heimat. Je nach Flughafen ist Mallorca in wenigen Stunden mit dem Flugzeug zu erreichen und erlaubt es Auswanderern und Saisonurlaubern in kürzester Zeit, die Verwandtschaft in Deutschland zu besuchen. Darum entscheiden sich immer mehr Deutsche, in eine Wohnung oder ein Haus auf Mallorca zu investieren. Die Regeln auf dem Immobilienmarkt in Spanien folgen anderen Regeln, als es Käufer aus Deutschland gewohnt sind. Darum sollten sich Interessenten vor dem Hauskauf über die Eigenheiten informieren, mit denen sie zwangsläufig konfrontiert werden, wenn sie ein Haus auf Mallorca kaufen.


Fünf Tipps zum Hauskauf auf Mallorca im Überblick



Die folgenden Tipps helfen, beim Hauskauf auf Mallorca die Kontrolle zu behalten, unnötige Kosten zu sparen und sich vor Betrügern zu schützen.

Achtung bei Belastungen auf dem Grundstück
Registrierte vs. unregistrierte Häuser
Kein Kauf ohne Besichtigung
Wohn- und Grundstücksfläche genau prüfen
deutschsprachigen Anwalt oder Makler hinzuziehen


Der Käufer kommt für Belastungen auf dem Grundstück auf!



Anders als in Deutschland, kommt es in Spanien häufig vor, dass offene Rechnungen des Vorbesitzers, die in direktem Bezug zum Haus oder Grundstück stehen, automatisch an den Käufer übergehen. Offene Wasser-, Gas- oder Stromrechnungen sowie Grundsteuern, die eindeutig dem Gebäude zuzurechnen sind, werden von den spanischen Behörden als Belastung des Grundstückes bewertet. Sobald ein Käufer dieses erwirbt, gehen auch diese Belastungen auf ihn über. Dies kann dazu führen, dass wenige Monate nach dem Hauskauf etliche Rechnungen beim Käufer eingehen, die sich je nach Größe und Art der Liegenschaft im fünfstelligen Bereich befinden können. Käufer sollten sich durch den Verkäufer oder dessen Makler entsprechende Dokumente zukommen lassen, die bestätigen, dass keine Schulden auf dem Grundstück lasten.

 


Registrierte vs. unregistrierte Häuser auf Mallorca



Nicht jedes Haus auf Mallorca ist bei den Behörden registriert und beim Katasteramt aufgeführt. Auch hier kann es zu einer Grundsteuernachzahlung kommen, sobald der Käufer dies nachholt. Außerdem kann es in Einzelfällen zu Hürden bezüglich der nachträglichen Genehmigung bereits bestehender Gebäude kommen. Daher sollten Käufer diese zusätzlichen Kosten entweder einplanen oder von vornherein alle Nachweise verlangen.


Kein Kauf ohne vorherige Besichtigung



Die brummenden Immobilienpreise auf Mallorca erleichtern es Betrügern, Opfer aus dem Ausland zu finden.
Bilder der Immobilie können bereits veraltet sein. Viele Makler bieten einen rundum Service an, wodurch die Anwesenheit des Käufers nicht erforderlich ist. Solche Angebote sind mit Vorsicht zu genießen. Damit Interessenten keine unnötigen Flüge buchen und Urlaubstage verplanen, sollten sie eine Vorauswahl an interessanten Objekten anhand von Videos treffen. Diese sind bereits wesentlich aussagekräftiger als Bilder.


Wohn- und Grundstücksfläche genau prüfen



Bei einem 50 Meter langen Flurstück, macht ein unrechtmäßig zusätzlich angegebener Meter in der Breite bereits 50 Quadratmeter aus. Dies schlägt sich im Verkaufspreis nieder und kann schnell mehrere Tausend Euro kosten. Daher ist das Nachmessen aller Räume und Außenfläche sowie der anschließende Vergleich mit den Daten des Verkäufers und den Aufzeichnungen des Katasteramts Pflicht! Ein Vergleich der Bodenrichtwerte für Bauland auf Mallorca lohnt sich in jedem Fall.


Deutschsprachige Anwälte oder Makler beauftragen



Insofern ein Interessent nicht Muttersprachler oder zumindest 100 % verhandlungssicher ist, empfiehlt sich die Beauftragung eines deutschsprachigen Maklerbüros. Das zusätzlich investierte Geld rentiert sich spätesten dann, wenn sich unvorhergesehene Probleme ergeben. Ein seriöses Maklerbüro bietet Ihnen volle Unterstützung vor, während und auch nach dem Hauskauf auf Mallorca.

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel