6.9 C
Bremen
Donnerstag, 18. April 2024

BPOL-HB: Bundespolizisten nehmen mutmaßlichen Einbrecher in Bremen fest

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Rangierbahnhof Bremen, 04.04.2024 / 02:20 Uhr

Bremer Bundespolizisten haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen mutmaßlichen Einbrecher in Bremen festgenommen. Der 45-Jährige wird beschuldigt, kurz zuvor diverse Zigarettenschachteln aus einem Getränkemarkt entwendet zu haben.

Gegen 02:20 Uhr fiel der Mann einer Streife im Bereich des Rangierbahnhofs Bremen auf, da er sich bei Erkennen der Polizisten hinter einem Gebüsch verstecken wollte. Eine Begründung, warum er sich einer Kontrolle durch die Bundespolizisten entziehen wollte, fiel ihm nicht ein. Ebenso fand er keine Erklärung, warum er in seiner großen Reisetasche über 100 Zigarettenschachteln mit sich führte. Die Angabe, er habe die Tasche samt Inhalt gefunden, nahmen ihm die Beamten nicht ab. Da außerdem ein in der Nähe befindlicher Getränkemarkt eine stark beschädigte Eingangstür aufwies und mögliches Tatwerkzeug noch vor Ort festgestellt werden konnte, klickten bei dem Polen die Handschellen. Er wurde vorläufig festgenommen und der Landespolizei Bremen zur weiteren Sachbearbeitung übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressestelle
Juliane Hartwich
Telefon: 0421 16299 – 6102
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
X @bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel