6.9 C
Bremen
Donnerstag, 13. Juni 2024

BPOL-HB: Angriff mit Messer – Bundespolizei sucht Zeugen!

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Bremen, Hauptbahnhof, 25.05.2024 / 20:17 Uhr

Am Samstagabend kam es in der Nordwestbahn (NWB82941 / RS1) auf der Fahrt von Bremen-Vegesack zum Hauptbahnhof Bremen zwischen einem 24-jährigen Syrer und einem 25-jährigen Palästinenser zu einem Streit. Aus dem Streit entwickelte sich eine Schlägerei, die auch nach Halt am Hauptbahnhof auf dem Bahnsteig zu den Gleisen 5/6 fortgesetzt wurde. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen setzte hier der 24-Jährige ein Messer ein und verletzte seinen Kontrahenten durch einen Messerstich am Bauch.

Bundespolizisten unterbanden die Auseinandersetzung und nahmen den bewaffneten, amtsbekannten Mann vorläufig fest. Dieser stand unter leichtem Alkoholeinfluss.

Den 25-Jährigen, der eine oberflächliche Schnittverletzung erlitten hatte, führten die Ordnungshüter einer Krankenhausbehandlung zu.

Zeugen, die Angaben zu den Einstiegsbahnhöfen der Beteiligten, dem Streitgrund, dessen Verlauf oder Beobachtungen bzgl. der Schlägerei im Zug oder auf dem Bahnsteig machen können, werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Bremen unter 0421/16299-7777 oder [email protected] zu melden.

Besonders von einem Reisenden, der vermutlich auf der Heimreise nach einem Besuch des Schlagermoves in Hamburg war und sich auf dem Bahnsteig 5/6 in unmittelbarer Nähe der Beteiligten aufhielt, erhoffen sich die Ermittler wichtige Informationen zum Tatgeschehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Simon Gruhl
Telefon: 0421 16299 – 6101
Mobil: 0172 – 34 67 750
E-Mail: [email protected]
www.bundespolizei.de
X @bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel