6.9 C
Bremen
Dienstag, 16. April 2024

VAHLE erhält ISO 14001-Zertifizierung für Nachhaltigkeitsengagement / Umweltmanagementsystem durch DQS auditiert / Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen am Standort Kamen

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Die Paul Vahle GmbH & Co. hat die Zertifizierung nach der international anerkannten Norm DIN EN ISO 14001 erhalten. Die Auszeichnung bestätigt dem weltweit führenden Anbieter von Energie- und Datenübertragungssystemen für mobile Anwendungen höchste Standards im Bereich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Christian Gerling, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) überreichte das offizielle Zertifikat an VAHLE-CEO Achim Dries.

„Auf unserem Weg in eine nachhaltige Zukunft markiert die erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 14001 für uns einen weiteren Meilenstein. Sie bekräftigt nicht nur unser Engagement für den Umweltschutz, sondern stellt auch ein wichtiges Kriterium für unsere Kundinnen und Kunden dar und fungiert zugleich als klares Signal für unsere Geschäftsbeziehungen“, unterstreicht Achim Dries, Geschäftsführer bei VAHLE. Zu den zentralen Bestandteilen der Norm gehören Planung, Umsetzung, Überwachung und fortlaufende Verbesserung von Umweltmaßnahmen und -verfahren.

Während des Zertifizierungsverfahrens wurden sämtliche Prozesse des bestehenden Umweltmanagementsystems von VAHLE durch Auditorinnen und Auditoren der DQS sorgfältig geprüft, um dessen Effektivität sicherzustellen. Dabei wurden umweltrelevante Aspekte in verschiedenen Abteilungen beleuchtet, angefangen bei ökologischen Gesichtspunkten in der Produktentwicklung bis hin zur Auswahl der Lieferanten sowie dem Umgang mit Gefahrstoffen und der Abfalltrennung und -entsorgung. Ergebnis: Das seit einigen Jahren implementierte und kontinuierlich weiterentwickelte Konzept des Kamener Unternehmens erfüllt sämtliche Anforderungen nach Norm DIN EN ISO 14001.

Christian Gerling, Geschäftsführer der DQS, fasst die Analyse zusammen: „Besonders positiv im Auditbericht hervorzuheben ist die vorbildliche Umsetzung von Umweltaspekten durch VAHLE, die einen echten Benchmark für Industrieunternehmen dieser Größe in Bezug auf die Erfüllung normativer Anforderungen setzen.“ Der Bericht beinhaltet unter anderem eine gründliche Analyse einzelner Umweltfaktoren sowie derer Chancen und Risiken. Basierend darauf leitet das Unternehmen klare strategische und operative Umweltziele ab, um das Umweltmanagementsystem weiterhin kontinuierlich zu verbessern. Dazu gehört beispielsweise die Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen am Standort Kamen.

Mit der Zertifizierung unterstreicht VAHLE ihr starkes Engagement für die Bereiche Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. In der Produktion setzt der Systemanbieter bereits stark auf recyclingfähige Materialien und wiederverwertbare Verpackungen. Auch in den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Einkauf stehen ökologische Faktoren im Mittelpunkt, etwa durch die Integration von Reparaturfreundlichkeit bereits in der Entwicklungsphase.

Dries betont weiter: „Nicht nur innerhalb unseres Unternehmens, sondern auch hinsichtlich der Anwendung unserer Produkte sehen wir uns als Vorreiter für Nachhaltigkeit in der Industrie.“ So führen beispielsweise VAHLE Technologien in Häfen oder im öffentlichen Raum zu erheblichen Emissionsreduktionen, teilweise sogar zu Null-Emissionen. Dies resultiert aus der Tatsache, dass VAHLE Systeme die Möglichkeit bieten, fossile Brennstoffe, insbesondere Dieselgeneratoren, durch Elektrolösungen zu ersetzen.

Über die DIN EN ISO 14001:

Die Internationale Norm ISO 14001 bietet Organisationen einen Rahmen, um auf sich ändernde Umweltzustände im Einklang mit sozioökonomischen Erfordernissen zu reagieren und die Umwelt zu schützen. Sie legt Anforderungen fest, die es einer Organisation ermöglichen, die von ihr beabsichtigten Ergebnisse des Umweltmanagementsystems zu erreichen und ihre Leistungen in Bezug auf ökologische Faktoren zu steigern.

Über die Paul VAHLE GmbH & Co. KG

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG ist ein Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen. Seit der Gründung 1912 liefert das Unternehmen weltweit individuelle Energie- und Datenübertragungssysteme für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Im Fokus stehen die Branchen Krantechnik, Intralogistik, Hafentechnik, Automotive, People Mover und Amusement Rides. Bekannt ist das Unternehmen unter anderem für die Entwicklung der ersten Kupfer-Stromschiene durch Paul Vahle im Jahr 1912.

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG hat ihren Hauptsitz in Kamen und gehört zur VAHLE Group. Das werteorientierte Familienunternehmen denkt und handelt nachhaltig und steht für Qualität, Innovation und Lösungsorientierung. Weltweit erzielt die Gruppe einen Umsatz von über 180 Millionen Euro. Von den mehr als 800 Mitarbeitern sind etwa 550 an den deutschen Standorten in Kamen und Dortmund sowie in zwölf nationalen Vertriebsbüros tätig. VAHLE ist mit dreizehn Tochtergesellschaften und Vertretungen in mehr als 50 Ländern weltweit aktiv.

Weitere Informationen über VAHLE unter: https://www.vahle.de

Presse-Rückfragen bitte an:

Philipp Weber
Paul Vahle GmbH & Co. KG
Westicker Straße 52
59174 Kamen
Tel.: +49 (0) 23 07 / 70 41 23
Fax: +49 (0) 23 07 / 70 48 123
E-Mail: [email protected]

Kontakt DQS:

Matthias Vogel
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
DQS GmbH
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main
Tel.: 069 95427-287
E-Mail: [email protected]
https://www.dqsglobal.com/de-de/

Original-Content von: DQS GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel