6.9 C
Bremen
Dienstag, 16. April 2024

Julian Jehn von der Jehn & Peters GmbH: So gewinnen Industrieunternehmen Neukunden und sichern sich lokale Dominanz

Top Neuigkeiten

Künzell (ots) –

Viele mittelständische Unternehmen stehen vor der Herausforderung, exklusive Kundenanfragen für sich zu gewinnen. Julian Jehn und Johann Peters sind die Gründer und Geschäftsführer der Jehn & Peters GmbH, die ihre Kunden genau bei diesem Problem unterstützen. Mit ihrer Expertise im digitalen Marketing verhelfen sie ihnen außerdem zu gesteigerten Umsätzen und qualifiziertem Personal für den eigenen Betrieb. Wie KMU online sichtbarer werden und sich so in ihrer Region etablieren können, erfahren Sie hier.

Viele Industrieunternehmen stehen aufgrund der politischen Umstände und dem wirtschaftlichen Abschwung vor einer großen Hürde: Anfragen bleiben aus, die das wirkliche Interesse an ihren Dienstleistungen zeigen, während sich gleichzeitig die Zahl qualifizierter Bewerbungen verringert. Zumal neue Mitarbeiter auch neue Kosten bedeuten, die bei ohnehin knappen Margen schwer zu stemmen sind. Ein Gefühl der Machtlosigkeit macht sich breit, denn allein finden sie keinen konkreten Weg zu neuen Aufträgen oder Kunden. Statt aktiv nach Lösungen zu suchen, verharren sie in einer abwartenden Haltung und behalten ihre Kosten im Blick, anstatt Umsatzchancen zu nutzen. „In der Praxis gleichen sich Auftragsknappheit und Fachkräftemangel entgegen verbreiteter Annahme kaum aus. Ohne eigene Bemühungen um Lösungen sieht sich ein Betrieb im schlimmsten Fall vor der Insolvenz“, warnt Julian Jehn, Geschäftsführer der Jehn & Peters GmbH.

„Selbst in scheinbar aussichtslosen Situationen gibt es Lösungen, um diese Hindernisse zu überwinden. Dank einer gezielten SEO-Optimierung platzieren wir unsere Kunden schnell auf Seite eins bei Google, wodurch sie zur ersten Anlaufstelle für ihre Dienstleistungen werden“, ergänzt sein Geschäftspartner Johann Peters. Mit der Jehn & Peters GmbH betreiben die beiden Experten eine Agentur, die sich auf Marketing und Bewerberakquise für Industrieunternehmen spezialisiert hat und ihren Kunden dadurch hilft, stetig zu wachsen. Dank ihrer umfangreichen Branchenkenntnisse und ihres Expertenwissens haben sie bereits über 100 Unternehmen aus ähnlichen Krisen herausgeführt. Welche Faktoren die Kundenakquise und das Mitarbeiterrecruiting genau beeinträchtigen und wieso ein hohes Google-Ranking die Lösung dafür darstellt, haben Julian Jehn und Johann Peters im Folgenden zusammengefasst.

Die Herausforderung des Personalmangels für KMU

Aufgrund ihrer Größe fällt es besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen schwer, Ausfälle oder Kündigungen ihrer Mitarbeiter zu kompensieren. Die Konsequenzen dieser Situation wirken sich nicht nur negativ auf das gesamte Arbeitsklima aus, sondern auch auf ihre Serviceleistung. „Wir beobachten oft, dass kleinere unserer Kunden vor einer Zusammenarbeit mit uns kaum ohne Überstunden oder Wochenendarbeit auskommen, das Büro aber gleichzeitig nicht ganztägig besetzt werden kann“, sagt Julian Jehn von der Jehn & Peters GmbH. „Natürlich leidet so auch die Qualität der gelieferten Arbeit – eine Abwärtsspirale, die zu immer mehr Stress führt.“

Betriebe mit soliden Margen und ausreichender Liquidität stehen diesem Problem weniger gegenüber, da sie in der Lage sind, erhebliche Mittel in die Personalgewinnung zu investieren. Kleinere Unternehmen scheuen sich oft davor, da sie mit hohen Kosten rechnen und durch ihre rückläufigen Aufträge bereits ungünstige Konditionen akzeptieren müssen. „Wer bei der Fachkräftesuche spart, wird letztendlich trotzdem Verluste hinnehmen müssen – denn ohne ausreichendes Personal können weder die Auftragslage noch die Qualität der Leistungen verbessert werden“, fügt Johann Peters hinzu. „Betriebe, die sich in einer solchen Lage befinden, müssen ihre Sichtbarkeit erhöhen und ihre Prozesse optimieren. Am besten ist es, nicht nur neidisch auf die Konkurrenz zu schauen, sondern auch von ihr zu lernen.“

Mit SEO zur Marktführerschaft und nachhaltiger Kundenbindung

Konkret sprechen die Experten der Jehn & Peters GmbH hier von der lokalen Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, um Betriebe auf der ersten Seite einer Google-Anfrage zu platzieren. „Bei der Suche nach Dienstleistungen schauen die meisten Nutzer kaum über die erste Seite bei Google hinaus. Daher ist es entscheidend, dass Unternehmen ihre Website so optimieren, dass sie unter den ersten zwei bis fünf Suchergebnissen erscheinen“, erklärt Julian Jehn.

Lokale SEO bietet Unternehmen einen entscheidenden Vorteil, da sie oft effektiver ist als bezahlte Anzeigen (SEA). „Nutzer vertrauen eher den organischen Suchergebnissen, da sie relevanter erscheinen“, so Johann Peters. Durch eine starke Präsenz auf den ersten Seiten von Google können Unternehmen langfristig ihre Marktführerschaft vor Ort festigen. Dies führt zu einer höheren Neukundengewinnung, mehr Empfehlungs- und Folgegeschäften sowie der Möglichkeit mittel- bis langfristig, bessere Gehälter zu zahlen und einen verbesserten Service anzubieten. So bauen Unternehmen ihren Vorsprung gegenüber der Konkurrenz kontinuierlich aus.

Digitales Recruiting und Prozessoptimierung wie die Großen

Eine weitere Möglichkeit zur Prozessoptimierung sehen Johann Peters und Julian Jehn im digitalen Recruiting und Onboarding sowie der Digitalisierung im Allgemeinen. Durch diese Maßnahmen kann eine attraktive Arbeitgebermarke aufgebaut und transparente Einstellungsprozesse integriert werden, was qualifizierte Fachkräfte anzieht und effizientere Arbeitsabläufe ermöglicht. Dies führt zu weniger Ausschuss und steigender Profitabilität. So können Aufträge zeitnah und termingerecht ausgeführt werden, was das Vertrauen des Kunden steigert. Zusätzlich führen professionelles Onlinemarketing und eine optimierte Prozessstruktur zum gewünschten Erfolg.

„Mit einem attraktiven Onlinemarketing können sich kleine Betriebe durch die steigenden Anfragen ihre Aufträge selbst aussuchen und so die passendsten und margenstärksten für sich gewinnen“, sagt Johann Peters von der Jehn & Peters GmbH. „Langfristig ist es gerade für kleinere Betriebe unerlässlich, umzudenken und ihre Abläufe kontinuierlich zu optimieren, um im Wettbewerb zu bestehen“, schließt Julian Jehn. „Daher ist es immer ratsam, in das eigene Wachstum zu investieren, solange noch entsprechende Mittel vorhanden sind.“

Sie sind Inhaber eines Industriebetriebs und wollen exklusive Anfragen von qualifizierten Bewerbern und hochwertigen Kunden generieren? Die Jehn & Peters GmbH unterstützt Sie dabei! Melden Sie sich jetzt bei Julian Jehn und Johann Peters (https://www.jehn-peters.de/) und vereinbaren Sie einen Termin für Ihr kostenfreies Erstgespräch!

Pressekontakt:
Jehn & Peters GmbH
Julian Jehn, Johann Peters
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.jehn-peters.de/

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel