6.9 C
Bremen
Dienstag, 16. April 2024

BVMW gründet Unternehmerinnenkomitee

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Zum Zukunftstag Mittelstand 2024, dem Jahresempfang des BVMW, hat der Verband im Rahmen seiner Initiative „Starke Frauen – Starker Mittelstand“ ein Unternehmerinnenkomitee gegründet. Seit 2020 macht sich der Verband für mittelständische Unternehmen mit weiblicher Führungsspitze stark. Das Komitee soll dafür sorgen, dass Unternehmerinnen die gleichen Voraussetzungen, Anerkennung und Unterstützung bei der Gründung und bei der Nachfolge von Unternehmen bekommen.

„Für uns als Bundesverband ist es eine Selbstverständlichkeit und in unserem ureigenen Interesse, dass wir Frauen in Führungspositionen in die mittelständischen Wirtschaft bringen und mehr Gründerinnen ermutigen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Wir wollen heute einen weiteren Schritt gehen, indem wir mit dem Komitee die Basis dafür schaffen, dass diese Arbeit intensiviert und in einem Gremium professionalisiert wird“, betont Christoph Ahl-haus in seiner Ansprache zur Ernennung der Komiteemitglieder.

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Melis Sekmen (Grüne), Obfrau im Wirtschaftsausschuss, diskutierten die Mitglieder des Unternehmerinnenkomitees auf einem Panel über Möglichkeiten, Frauen den Weg in das Unternehmertum zu ebnen. Die Abgeordnete dazu: „Jemand der in die Selbstständigkeit geht, eröffnet sich Aufstiegsmöglichkeiten. Diese Aufstiegsmöglichkeit sollte für alle Teile der Gesellschaft möglich sein, und darunter fallen selbstverständlich auch die Frauen, die die Hälfte der Gesellschaft ausmachen.“ Sekmen gründete erst im November 2023 gemeinsam mit der Abgeordneten Lena Werner (SPD) den Parlamentskreis „Gründungen und Startups“ im Deutschen Bundestag.

Dem Unternehmerinnenkomitee des BVMW gehören Melanie Baum (Geschäftsführerin, Baum Zerspanungstechnik e.Kfr.), Jeannette Peters (Gründerin JPeters Consult), Dr. Anke Skopec (Geschäftsführerin, BIFI – Berliner Institut für Innovationsforschung GmbH), Kim Wlach (Geschäftsführerin, Berg & Macher GmbH) und Maren Kogge (Geschäftsführerin, KAIN & KOGGE GmbH) an.

Pressekontakt:
Lutz Kordges
Potsdamer Straße 7
10785 Berlin
Telefon: 030 533206-302
[email protected]
Original-Content von: Der Mittelstand. BVMW e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel