-0.1 C
Bremen
Dienstag, 28. November 2023

Werden die Brennholzpreise diese Saison stark ansteigen? Experten enthüllen, wie es um die Branche steht

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Sind zwei Jahre voller Preis-Schwankungen vorbei? Die Experten von VLI Timber erkennen eine positive Entwicklung in den Brennholzpreisen. Die Preis-Tendenzen für die kommende Zeit machen Hoffnung – für Händler und Verbraucher.

Mit dem Herbst beginnt traditionell die Saison, in der Brennholz besonders gefragt ist. Die Preise für Brennholz sind ein entscheidender Faktor für viele Haushalte, die auf eine kosteneffektive Heizlösung angewiesen sind. Im letzten Jahr haben die geopolitischen Ereignisse die Brennholzpreise in die Höhe schnellen lassen. Doch wie steht es um die Preistrends in der anstehenden Saison? VLI Timber, führender Produzent von kammergetrocknetem Brennholz, hat eine gründliche Untersuchung der aktuellen Markttrends durchgeführt und sieht „Die Preis-Tendenzen für die kommende Zeit machen Hoffnung – für Händler und Verbraucher“, so CEO Darius Lackus.

Entwicklung der Rohstoffpreise

In den letzten zwölf Monaten haben sich die Rohstoffpreise für Brennholz nahezu halbiert, von EUR 120/m3 im September 2022 auf EUR 63/m3 im September 2023. Dieser drastische Rückgang hat positive Auswirkungen auf die Endpreise für Brennholz. Die meisten Brennholzhändler haben ihre Preise entsprechend um durchschnittlich 40 Prozent gesenkt, was die finanzielle Belastung für die Endverbraucher erheblich reduziert hat.

Jedoch ist diese Reduzierung des Verkaufspreises von Brennholz prozentual gesehen geringer, da andere Kosten in der Lieferkette seit letztem September nicht gesenkt wurden. Einige Händler konnten nicht die gesamte Menge an Brennholz verkaufen und sind daher gezwungen, ihre hochpreisigen Produkte zum erheblich gesunkenen Marktpreis anzubieten. Dieser Umstand verdeutlicht die Dynamik und die Herausforderungen des Brennholzmarktes in den aktuellen Zeiten.

Wird der Markt nach zwei Jahren stabiler?

Trotz der Preissenkungen liegt der aktuelle Marktpreis für Brennholz immer noch etwa sieben Prozent höher als vor dem russischen Angriffskrieg. Die aktuelle Stabilität des Rohstoffmarktes und eine sich erholende Nachfrage in den letzten sechs Monaten deuten darauf hin, dass in der kommenden Zeit keine signifikante Preiserhöhung zu erwarten ist. Allerdings könnte, wie in normalen Marktbedingungen üblich, „eine leichte saisonale Preiserhöhung von bis zu fünf bis acht Prozent“ eintreten, so Darius Lackus.

„Seit zwei Jahren ist der Markt von großen Schwankungen betroffen. In dieser Saison werden die Preise wahrscheinlich stabiler sein, und ein starker Preisanstieg, wie in der Heizperiode 2022, ist nicht zu erwarten. Der Markt hat sich auf die geopolitischen Herausforderungen eingestellt, was ein positives Zeichen für die Verbraucher ist, die Preisstabilität erwarten. Bei VLI Timber sind wir stets bemüht, durch Marktanalysen und Transparenz, Mehrwert für alle Marktteilnehmer zu schaffen“, erklärt Darius Lackus.

Die Ergebnisse der Marktanalyse: https://www.vlitimber.eu/de/preisentwicklung-von-brennholz-rohstoffen/

Über VLI Timber:

VLI Timber ist ein renommierter Premium-Produzent von kammergetrocknetem Brennholz. Mit einem festen Engagement für umweltfreundliche und effiziente Heizlösungen bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige Produkte, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen. Durch die Bereitstellung fundierter Marktanalysen und Expertenmeinungen hat sich VLI Timber als vertrauenswürdiger Partner im Brennholzgeschäft etabliert. Das Unternehmen hat die Marke www.onlydry.de entwickelt. Der CEO des Unternehmens ist Darius Lackus.

Pressekontakt:
Vli Timber
Name: Matthias Lenk
E-Mail: [email protected]
Telefonnummer: +49 421 37703933
Original-Content von: UAB Vli Timber, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel