6.9 C
Bremen
Mittwoch, 17. Juli 2024

Tierisch gutes Bio-Futter

Top Neuigkeiten

Speyer (ots) –

Gesundes in den Napf: Terra-Pura serviert Bio-Tiernahrung in Lebensmittelqualität und punktet mit veganen Ideen, alternativen Proteinquellen und innovativen Rezepten

Sie sind Familienmitglieder und beste Freude. Rund elf Millionen Hunde bewegen in Deutschland ihre Menschen am anderen Ende der Leine – und ihre Gedanken. Damit die Lieblinge gesund und fit bleiben, brauchen sie neben viel Liebe und Aufmerksamkeit das richtige Futter. Und das kommt von Terra-Pura: „In unserer Manufaktur produzieren wir hochwertige Bio-Tiernahrung in Lebensmittelqualität, ohne chemische Zusätze, Geschmacksverstärker, Stabilisatoren, Farbstoffe oder künstliche Vitamine“, sagt Martin Sieland, der das Unternehmen mit Co-Inhaber Bernd Nendersheuser führt. Entwickelt wurden die ersten Rezepturen 2008, weil ein Hund mit Allergien und Unverträglichkeiten ein besonderes Futter benötigte. „Unsere Haustiere reagieren zunehmend empfindlich und die Halter schauen genau hin, was im Nass- und Trockenfutter enthalten ist. Denn gesunde Nahrung schützt die Tiere vor Krankheiten und wirkt so präventiv. Bestenfalls sieht ein Hund den Tierarzt nur zu den Routineuntersuchungen.“

Bio-Qualität à la Terra-Pura bedeutet, dass keine Abfälle von Fleisch oder andere minderwertige Zutaten verwendet werden. Terra-Pura listet alle Zutaten klar und transparent auf. Das Fleisch, Gemüse, Obst, glutenfreies Getreide und die Kräuter kommen hauptsächlich von Bio-Bauern aus der Region, die Produkte tragen das deutsche und europäische Biosiegel. Neben fleischhaltigen (ausschließlich Mono-Proteine) stehen vegane Mahlzeiten hoch im Kurs. Martin Sieland: „Der Erfolg der Bio-Linsenmahlzeit hat uns selbst überrascht. Der Trend geht immer mehr dahin, dass die Leute ihre Hunde ernähren wie sich selbst. Bei Katzen funktioniert das nicht, sie kommen mit veganem Futter nicht klar.“

Snacks mit Benefit

Seit kurzem im Sortiment und schon ein Bestseller: Die Bio-Kokosbeißer für Hunde. Der vegane Snack aus Bio-Kokosmark mit Omega-3-Öl reinigt die Zähne, kann von innen heraus vor Zecken schützen und im Darm ein wurmwidriges Milieu schaffen. Ein Favorit von Katzen sind die Bio-Hühnerherzen, mit viel natürlichem Taurin (5016 mg/kg). Die essentielle Aminosäure unterstützt das Immunsystem, fördert die Aufnahme fettlöslicher Vitamine, bindet Giftstoffe – und die Stubentiger sind verrückt danach.

Das Tierfutter der Zukunft

„Der Fleischkonsum geht zurück und deshalb werden alternative Proteine immer interessanter. Eine klimaschonende Futterquelle sind Insekten. Unsere Seidenraupen-Mahlzeit ist ein super Eiweißlieferant für allergiegeplagte Hunde, die herkömmliche tierische Proteine nicht vertragen“, erklärt Martin Sieland. Die Puppen fallen bei der Seidenproduktion in Indien und Thailand an und werden danach größtenteils einfach entsorgt. „Indem wir diesen Rohstoff in wertvolles, hypoallergenes Futter verwandeln, verlängern wir die Wertschöpfungskette. Seidenraupenpuppen enthalten Vitamin E und mehrfach ungesättigte Fettsäuren mit entzündungshemmender Wirkung. Ähnlich gute Nährwerte haben Soldatenfliegenlarven. Martin Sieland und Bernd Nendersheuser basteln schon mit Leidenschaft an neuen Ideen für gesunde Tiere und glückliche Menschen.

Produkte:

Der gesunde Snack für zwischendurch aus reinem Bio-Kokosmark: Bio-Kokosbeißer, 200 g, 4,69 EUR

Proteinquelle für empfindliche Hundemägen: Seidenraupenmahlzeit, 380 g (6 St.), 23,94 EUR

Vollwertiges, veganes Futter ohne Soja: Bio-Linsenmahlzeit, 410 g (6 St.), 23,94 EUR

Enthält nur eine Fleischsorte (Mono-Protein): Bio-Rindermahlzeit, 200 g (6 St.), 17,94 EUR

Über Terra-Pura

Gegründet wurde Terra-Pura 2008, um einem kranken Hund zu helfen, der ein besonderes Futter brauchte. Heute profitieren Hunde und Katzen weltweit vom „100 Prozent Natur, 0 % Chemie“-Garantie-Versprechen. In ihrer Manufaktur in der Südpfalz entwickeln, testen und produzieren die geschäftsführenden Inhaber Martin Sieland und Bernd Nendersheuser gesundes Bio-Tierfutter in Lebensmittelqualität: Klassische Rezepturen mit hohem Monoprotein-Fleischanteil, vegane Mahlzeiten mit Hülsenfrüchten und innovativ-nachhaltiges Futter auf Basis von Insekten. Das Futter und die Snacks schmecken nicht nur sensiblen und allergisch reagierenden Haustieren gut. Fleisch, Gemüse, Obst und Kräuter kommen aus der Region. Alle Lieferanten erfüllen die strengen gesetzlichen Bio-Richtlinien.

Pressekontakt:
Terra Pura Tiernahrung
diese vertr. d. d. Geschäftsführer Bernd Nendersheuser und Martin Sieland
Im Breiten Pfuhl
67365 Schwegenheim
DeutschlandTelefon: 063449442049
Telefax: 063449442177E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Terra Pura Tiernahrung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel