16.1 C
Bremen
Donnerstag, 6. Oktober 2022

POL-HB: Nr.:0414–Fahndungsaufruf: Polizei fahndet mit Fotos nach Räuber–

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Obervieland, OT Kattenturm, Alfred-Faust-Straße
Zeit: 21.10.2021, 19:50 Uhr

Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Discounter in Obervieland im Oktober 2021, siehe hierzu auch die Pressemitteilung 0788, fahndet die Polizei mit Fotos nach dem Räuber. Unter Vorhalt einer Waffe, vermutlich einer Schreckschusswaffe, forderte er Geld von einer Kassiererin. Der Mann gab bei dem Raubüberfall mehrere Schüsse im Kassenbereich ab. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag den 21.10.2021 um 19:50 Uhr betrat ein vermummter Mann den Discounter in der Alfred-Faust-Straße. Er ging direkt zur Kasse und hielt der 54-jährigen Kassiererin eine Schusswaffe vor. Er forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und ihm Bargeld auszuhändigen. Weil ihr dies nicht möglich war, gab der Räuber Schüsse im Bereich der Kasse ab. Laut Aussagen der im Markt befindlichen Kunden, zielte der Täter dabei nicht auf Personen. Ein 18-jähriger Supermarktmitarbeiter hörte die Schreie seiner Kollegin und eilte zu Hilfe. Auch ihm drohte der Mann mit den Worten: „Kasse auf, sonst schieße ich!“. Es gelang den Mitarbeitenden nicht, die Kasse zu öffnen. Daraufhin gab der Räuber erneut Schüsse in Richtung Boden ab. Anschließend ergriff er fußläufig in Richtung Brenningstraße die Flucht. Die Mitarbeiter wurden vom Täter nicht verletzt, erlitten jedoch einen Schock.

Der Räuber wurde wie folgt beschrieben:

Er soll ungefähr 20 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß gewesen sein. Der Mann war schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpullover (Adidas), schwarze Weste (Boss), Jeans, schwarze Turnschuhe. Sein Gesicht verdeckte er mit einer schwarzen Sturmhaube. Zudem trug er Handschuhe.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten schweren Raubes und fragt: Wer kann Hinweise zu der Person auf den Fotos geben? Zeugenhinweise nimmt jederzeit der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Fabian Hilbig
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel