6.9 C
Bremen
Samstag, 2. März 2024

POL-HB: Nr.: 0051 — Drei Männer vermisst–

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Ort: Bremen
Zeit: 31.01.2024

Die Polizei Bremen fahndet mit Bildern nach drei Männern, die seit Januar als vermisst gelten. In den vergangenen Wochen haben intensive Ermittlungen und Suchmaßnahmen im Zusammenhang mit den drei Vermisstenfällen noch keine konkreten Ergebnisse erbracht.

Seit Dienstag, 09.01.2024, wird der 42-jährige Heiko Strunk aus Bremen-Horn vermisst. Zuletzt wurde er in einer Schnellrestaurantfiliale am Autobahnzubringer Horn gesehen. Diese Filiale hat er gegen
22.00 Uhr verlassen. Aufgrund des ausgewerteten Videomaterials geht die Polizei davon aus, dass
er anschließend in eine hilflose Lage geraten sein könnte. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte er bislang nicht aufgefunden werden. Daher möchten die Ermittler wissen, wo sich Heiko Strunk im Anschluss aufgehalten hat bzw. in welche Richtung er gegangen ist.
Am Dienstag, 16.01.24, wurde die Polizei darüber informiert, dass der 56 Jahre alte Torsten Skubski seine Wohnung verließ und bereits einige Zeit nicht gesehen wurde. Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass er in der Wohnung seine Geldbörse, sein Smartphone und seinen Hund zurückgelassen hatte. Seit dem 06.01.24 fehlt von Herrn Skubski jede Spur. Es ist davon auszugehen, dass eine dringende ärztliche Behandlung erforderlich ist. Daher benötigt die Polizei auch hier die Mithilfe der Bevölkerung, um weitere Maßnahmen einzuleiten. Wer kann Hinweise geben, die seinen derzeitigen Aufenthaltsort belegen könnte?

Seit den Morgenstunden des 27.01.2024 fehlt von dem 37 Jahre alten Philipp Murken aus Gnarrenburg jede Spur. Er befand sich zuvor auf einem Veranstaltungsschiff in der Bremer Altstadt, siehe hierzu auch die Pressemeldung 45. Dieses lag am Anleger 1 des Schiffsanlegers Tiefer auf Höhe der Arkaden. Um 06.30 Uhr wurde er noch auf dem Schiff gesehen. Gegen 07.10 Uhr war er zur Heimfahrt an der Straße Tiefer Höhe des Schiffsanlegers verabredet. Zu diesem telefonisch verabredeten Treffen ist er jedoch nicht erschienen. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen konnte sein Aufenthaltsort bislang
nicht ermittelt werden bzw. er konnte, nicht aufgefunden werden. Die Polizei geht nach derzeitigem Kenntnisstand von einem Unfallgeschehen aus, fragt aber auch hier, wer in der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 07:10 Uhr Beobachtungen gemacht hat, die uns weiterhelfen können.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen in allen Vermisstenfällen, unter anderem mit Einsatz von Tauchern, Hunden und Hubschraubern, konnten die Personen noch nicht aufgefunden werden. Aus diesen Gründen gehen wir nun an die Öffentlichkeit, um Unterstützung bei der Suche nach den Vermissten zu erhalten. Die Polizei Bremen setzt alles daran, die Männer so schnell wie möglich zu finden. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Foto, v.l.n.r.

Murken: Herr Murken ist von kräftiger Gestalt und 175 cm groß. Er hat blonde, kurze, nach oben gestylte Haare und trug einen 3-Tage-Bart und war mit einer dunklen Jeans bekleidet.

Strunk: Das Bild zeigt Herrn Strunk in der Schnellrestaurantfiliale und ist aktuell. Er trug eine blaue Jeans, einen braun-grünen Parka. Über der Kapuze des Parkas ist eine gelbe Kapuze eines
Pullovers zu sehen. Des Weiteren trug einen dunkelgrünen Pullover und eine Brille. Auf dem Kopf trug er auffällige Kopfhörer.

Skubski: Herr Skubski hat dunkle, volle Haare, vermutlich trug er eine dunkle Jeanshose, eine Outdoor Jacke und weiße Sneaker der Marke Adidas.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel