16.1 C
Bremen
Donnerstag, 6. Oktober 2022

POL-Bremerhaven: Mehrere Anzeigen nach Fahrt mit Mini-Motorrad

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

Nicht für den Straßenverkehr zugelassen und in einem desolaten Zustand ist das sogenannte Pocket-Bike, das am Donnerstag, 16. Juni, in Bremerhaven-Lehe einer Polizeistreife auffiel. Die Beamten bemerkten das Vehikel am frühen Abend in der Straße Auf den Sülten. Ein Mann fuhr mit dem Zweirad ohne Helm Richtung Hafenstraße, wobei er gegen die Einbahnstraßen-Regelung verstieß. Über weitere Straßen in Lehe setzte der Mann die Fahrt fort, wobei eine Verkehrskontrolle zu diesem Zeitpunkt nicht möglich war. Wieder in der Straße Auf den Sülten fanden die Beamten kurz darauf das Pocket Bike und konnten den mutmaßlichen Fahrer feststellen. Der 20-Jährige konnte weder eine gültige Fahrerlaubnis noch eine Betriebserlaubnis oder einen Versicherungsschein für das Kraftfahrzeug vorweisen. Nach Abschluss der Maßnahmen beschlagnahmten die Polizisten das kleine Motorrad, an dem augenscheinlich unterschiedliche Teile angebaut und zum Teil notdürftig zusammengebastelt waren. Den mutmaßlichen Fahrer erwarten Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen der Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und gegen die Fahrzeug-Zulassungsverordnung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail: f.lorenz@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel