11 C
Bremen
Montag, 26. September 2022

POL-Bremerhaven: Laternenmast umgefahren – Traktor verliert zwölf Heuballen

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

Vermutlich wegen unzureichender Ladungssicherung kam es am vergangenen Dienstagvormittag, 21. Juni, zu einem Verkehrsunfall in Bremerhaven-Leherheide, bei dem zwei Straßenlaternen beschädigt wurden.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein 65-jähriger Mann gegen 10.20 Uhr mit seinem Traktor und einem angekuppelten Dreiseitenkipper, auf dem zwölf Heuballen geladen waren, den Kranshörenweg in nördliche Richtung. Als er mit seinem Gespann nach links in den Fehrmoorweg einbiegen wollte, fielen die Heuballen von dem Anhänger auf den Gehweg. Glücklicherweise wurde dadurch niemand verletzt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Durch das Ungleichgewicht kippte auch das Gespann zur Seite und kollidierte mit zwei Straßenlaternen. Außerdem stellten die hinzugerufenen Beamten während der Sachverhaltsausnahme Mängel am Gespann fest, wodurch eine beladene Weiterfahrt untersagt wurde.

Nachdem die Heuballen noch vor Ort auf ein geeignetes Fahrzeug umgeladen und ordnungsgemäß gesichert wurden, durfte der 65-Jährige seine Fahrt nach ausführlicher Belehrung fortsetzen. Den Fahrer erwartet jetzt unter anderem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen mangelhafter Ladungssicherung. Es entstand ein Sachschaden von circa 21.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Seda Demir-Göncü
Telefon: 0471 953-1402
E-Mail: s.demir-goencue@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel