6.9 C
Bremen
Freitag, 23. Februar 2024

Physik ist die Lösung – Biozidverbot treibt Umdenken an – MUNDITECHs Technologieplattform als Wegweiser für die Nachhaltigkeit der Industrie

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Munditia Technologies GmbH (MUNDITECH) aus Gießen ist auf Expansionskurs und entwickelt sich zu einem sehr begehrten Technologiepartner von Industrieunternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. MUNDITECH produziert und vermarktet einzigartige innovative Hygienebeschichtungen und Additive zur Herstellung permanent antimikrobiell selbstdesinfizierender Oberflächen. Die Technologie basiert auf einem permanent wirkenden physikalischen Prinzip. Viren und Bakterien werden im Moment des Kontaktes mit der ausgestatteten Oberfläche ohne Einsatz von Schadstoffen/Bioziden eliminiert. Zudem beugt das Wirkprinzip auch gegen Schimmel- und Algenbildung vor.

Die Geschäftsführung von MUNDITECH, Dr. Klaus Schepers (Gründer und CEO) und Andreas Fritsch (CFO) zeigen sich nicht überrascht über das starke Interesse zahlreicher Unternehmen an der Produktpalette ihres Unternehmens. „Der weltweite Trend zu nachhaltigen und umweltfreundlichen Produkten nimmt mehr und mehr Fahrt auf. Dies beruht unter anderem auf der anstehenden Verschärfung der Europäischen Biozidverordnung zum Januar 2025. Wir gehen davon aus, dass sehr viele bislang eingesetzte biozidhaltige Produkte vom Markt verschwinden werden. Vor diesem Hintergrund bieten wir Unternehmen aus Bereichen wie zum Beispiel Kunststoffe, Silikone, Farben und Lacke, Lebensmittelverpackungen, Textilien, Vliesstoffe, Reinigungsmittel usw. unsere nachhaltige und zukunftsweisende Technologie zur Substitution schadhafter biozidhaltiger Einsatzstoffe an. Aktuell sind wir bereits in rund 33 industriellen Produktintegrationsprozessen mit namhaften Industrieunternehmen aus den vorgenannten Bereichen aktiv.“

Einen starken Fokus setzt MUNDITECH auf den Bereich Kunststoffe, insbesondere biologisch abbaubare Kunststoffe, die nachhaltig mit diesem Wirkprinzip ausgestattet werden. Hierfür hat das Unternehmen in Kooperation mit der Universität Kassel ein umfangreiches Förderprojekt des Landes Hessen für die antimikrobielle Ausstattung verschiedenster Kunststoffe eingeräumt bekommen, was bereits 10/2023 gestartet wurde. Zu der vorgenommenen Fokussierung muss man wissen, dass der antimikrobielle Kunststoffmarkt in 2021 rund 37,87 Mrd. US $ groß war und mit rund 50 Mrd. US $ in 2025 erwartet wird. MUNDITECH deckt mit ihrer patentierten Technologie rund 50% des Weltmarktes ab = rund 25 Mrd. US$ des antimikrobiellen Kunststoffmarktes!

„Wir verstehen uns als Dienstleister unserer Industriekunden und entwickeln mit ihnen gemeinsam maßgeschneiderte Formulierungen zur permanent biozidfreien Ausrüstung verschiedenster Oberflächen und Materialien. Nachhaltigkeit wird immer mehr zum Erfolgsfaktor von Unternehmen, da die gesellschaftliche Akzeptanz von Produkten heute ein ganz entscheidendes Kaufkriterium darstellt“, so Dr. Schepers.

Andreas Fritsch führt weiter aus: „MUNDITECH befindet sich am Anfang einer starken Expansionsphase hin zu einem wertvollen Partner vieler Industriekunden. Wir entwickeln ständig auf verschiedenste Unternehmen zugeschnittene Produktformulierungen, betreiben industrielle Technologieintegration, lassen die Wirksamkeit unserer Produkte durch namhafte Prüflabore bestätigen und sichern das gewonnene Know-how patentrechtlich ab. Dies geht nicht ohne zusätzlichen Einsatz von Personal und die Bereitstellung ausreichender finanzieller Mittel. Daher haben wir uns entschlossen, im Rahmen einer Finanzierungsrunde, die bereits angelaufen ist, Business Angel, Finanzinvestoren, Darlehensgebern die Chance zu geben, sich am Wachstumserfolg unseres Unternehmens zu beteiligen. Für Investoren, die mit kleinen Summen dabei sein wollen, haben wir zeitgleich ein Crowdinvesting-Programm (digitale Finanzierung) über die Plattform FunderNation etabliert.“

Detaillierte Informationen zu MUNDITECH und zu den Beteiligungsmöglichkeiten für Investoren werden auf der Homepage der MUNDITECH https://www.munditech.de sowie auf der Homepage von FunderNation, „MUNDITECH bei FunderNation“ (https://ots.de/wNirla) bereitgestellt.

Pressekontakt:
Dr. Klaus Schepers
Tel.: 0049 641 969 93 26 50
Email: [email protected]
Original-Content von: Munditia Technologies GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel