6.9 C
Bremen
Mittwoch, 17. Juli 2024

Neuer „ARD Radio Tatort: Zu heiß gewaschen“ ab 5. Juli 2024 in der ARD Audiothek

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Die Leiche eines jungen Mannes wird in einer Kiste aus der Weser gefischt. Johnathan Brooks und Yelda Üncan finden heraus, dass der Tote zu einem Geldwäschering gehört, der für anonyme Auftraggeber aus dem Internet arbeitet. Ein immer größer werdendes Phänomen in Europa. Offenbar werden nun auch in Bremen viele junge Leute dafür rekrutiert. Johnathan Brooks will seinen kriminellen Bruder Marcus Brooks befragen, um mehr über diese Praktiken herauszufinden, aber der ist nicht auffindbar. Eine Botschaft auf Social Media macht eindeutig klar: Yelda Üncan und Johnathan Brooks bleibt wenig Zeit.

Die Personen und ihre Darsteller

Kommissarin Yelda Üncan: Aysima Ergün

Ermittler Johnathan Brooks: Jeremy Mockridge

Marcus Brooks: Jens Wawrczeck

Oskar: Julian Greis

Jonna: Vanessa Loibl

Moor-Paul: Michael Wittenborn

Chris: Oscar Hoppe

Erna: Brigitte Janner

u.v.a.

Das Produktionsteam

Autoren: Ben-Alexander Safier und Janine Lüttmann

Komposition: Christian Decker

Regie: Janine Lüttmann

Dramaturgie/Redaktion: Lina Kokaly, Radio Bremen

Eine Radio Bremen-Produktion 2024 für den ARD Radio Tatort

Die Autoren

Ben-Alexander Safier, in Bremen geboren, ist Autor und Journalist. Als Co-Autor schrieb er den Netflix-Film „Berlin, Berlin“ (2020). Wenn er nicht gerade Geschichten erzählt, ist er leidenschaftlicher Musiker und bespielt mit verschiedenen Bands die Bühnen des Landes. „Zu heiß gewaschen“ ist sein sechster Krimi für den Bremer ARD Radio Tatort.

Janine Lüttmann, in Oldenburg geboren, studierte Germanistik, Kommunikationswissenschaften, Musikwissenschaften und Politik in Bamberg und Münster. Nach dem Abschluss absolvierte sie ein Rundfunkvolontariat und arbeitet seither frei. Nach einigen Jahren als Regieassistentin für den rbb, NDR, DLF Kultur und Radio Bremen arbeitet sie seit 2013 als Regisseurin und Autorin von Hörspielen für verschiedene Sendeanstalten der ARD

Bremen Zwei sendet den „ARD Radio Tatort: Zu heiß gewaschen“ am 14. Juli um 18:05 Uhr.

Bremen Zwei:

UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,

im Digitalradio, via Satellit, im Kabel, als Podcast und Live-Stream auf www.bremenzwei.de

Fotos können in Kürze unter ARD Foto (https://www.ardfoto.de/) abgerufen werden.

Pressekontakt:
Radio Bremen
Kommunikation / Presse
Diepenau 10
28195 Bremen
0421-246.41050
[email protected]
www.radiobremen.de
Original-Content von: Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel