-1.8 C
Bremen
Donnerstag, 30. November 2023

Nachhaltigkeit für Mehrheit der Unternehmen wichtig – solange das Geschäft läuft

Top Neuigkeiten

Eschborn (ots) –

Sich für mehr Nachhaltigkeit engagieren – keine leichte Aufgabe in wirtschaftlich wechselhaften Zeiten. Sobald sich die Wirtschaftslage verschärft, spielt Nachhaltigkeit nur noch eine untergeordnete Rolle, zeigt eine Randstad Studie.

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig handeln, das findet mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen wichtig. 62% der befragten Führungskräfte und Personalverantwortlichen betonen in der aktuellen Talent Trends Studie von Randstad Sourceright (https://content.randstadsourceright.com/hubfs/2023_TTR/Randstad-Enterprise-2023-global-talent-trends-report-230220.pdf) die Bedeutung von Nachhaltigkeit für ihr Unternehmen. Sie sehen darin eine bedeutende Dimension ihres Geschäfts, sind jedoch besorgt über die Rentabilität nachhaltiger Initiativen. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten würden 60% der Unternehmen nachhaltiges Engagement hintenanstellen. Die Sorge um die finanzielle Stabilität führt dazu, dass Umweltaspekte in solchen Phasen weniger Priorität haben.

Großteil der Unternehmen setzt Nachhaltigkeit bei Geschäftspartnern voraus

Gleichzeitig legen viele deutsche Firmen Wert auf CSR-konforme Kooperationen: 78% sagen, dass sie Lieferanten und Geschäftspartner bevorzugen, die sich nachweislich für Nachhaltigkeit engagieren. 62% geben an, dass sie die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern, die sich nicht für Nachhaltigkeit engagieren, sogar beenden würden. „Für Unternehmen geht es bei diesem Thema vor allem um Glaubwürdigkeit: Wer engagiert sich konsequent, langfristig und vor allem transparent und nachvollziehbar. Eine offene und überprüfbare Strategie rückt mehr und mehr in den Fokus. Das prägt nicht nur Geschäftsbeziehungen, sondern auch die Beziehung zu Kandidat:innen“, ordnet Carlotta Köster Brons, CSR-Koordinatorin von Randstad Deutschland, ein. „Wer Nachhaltigkeit nicht ganzheitlich, sondern nur als Schönwettermaßnahme umsetzt, entlarvt sich als unglaubwürdig.“

Nachhaltigkeit wird als Arbeitgeberkriterium unterschätzt

Es überrascht, dass nur wenige Unternehmen Nachhaltigkeit als wichtiges Arbeitgeberkriterium begreifen. Lediglich 28% sind der Meinung, dass es wichtig für die Interaktion mit Kandidat:innen ist, die Nachhaltigkeitsprogramme des Unternehmens aktiv zu kommunizieren. Die Ausnahme bilden hier jüngere Arbeitnehmer:innen, denn 76% der befragten Unternehmen geben an, dass es beim Recruiting von Kandidat:innen der GenZ hilft, sich als sozial und ethisch engagiertes Unternehmen zu präsentieren.

Über die Talent Trends von Randstad Sourceright

Bei der Talent Trends von Randstad Sourceright 2023 wurden über 900 Personalleiter:innen und Führungskräfte aus weltweit 18 Ländern befragt. Zum kostenlosen Download der Studie gelangen Sie hier (https://content.randstadsourceright.com/hubfs/2023_TTR/Randstad-Enterprise-2023-global-talent-trends-report-230220.pdf).

Über Randstad Gruppe Deutschland

Randstad ist Deutschlands führender Personaldienstleister. Wir helfen Unternehmen und Arbeitnehmern dabei, ihr Potenzial zu verwirklichen, indem wir unsere technologische Kompetenz mit unserem Gespür für Menschen verbinden. Wir nennen dieses Prinzip human forward. In der Randstad Gruppe Deutschland sind wir mit 47.350 Mitarbeitern und rund 530 Niederlassungen in 300 Städten ansässig. Unser Umsatzvolumen umfasst rund 2,014 Milliarden Euro (2022). Neben der klassischen Zeitarbeit zählen die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services zu unserem Portfolio. Wir schaffen als erfahrener und vertrauensvoller Partner passgenaue Personallösungen für unsere Kundenunternehmen. Unsere individuellen Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber machen uns auch für Fach- und Führungskräfte zu einem attraktiven Arbeitgeber und Dienstleister. Seit über 50 Jahren in Deutschland aktiv, gehören wir mit der Randstad Gruppe Deutschland zur niederländischen Randstad N.V. Ein Gesamtumsatz von rund 27,6 Milliarden Euro (Jahr 2022), rund 662.200 Mitarbeiter im täglichen Einsatz und rund 4.900 Niederlassungen in 39 Märkten machen unseren internationalen Unternehmenskonzern zum größten Personaldienstleister weltweit. Zu unseren nationalen Zweigstellen gehören neben der Randstad Deutschland GmbH & Co KG außerdem die Unternehmen Tempo Team, Gulp, Monster, twago, Randstad Sourceright, Randstad Outsourcing GmbH sowie Randstad Automotive und Randstad Financial Services. CEO ist Richard Jager.

Pressekontakt:
Randstad Deutschland Pressestelle
Bettina Desch
Frankfurter Straße 100
65760 Eschborn
Fon +49 1525 450 9349
E-Mail: [email protected]
www.randstad.de
Original-Content von: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel