6.9 C
Bremen
Mittwoch, 28. Februar 2024

Julian Klemens von Dental Recruiting: So lösen Praxisinhaber den Nachfolgermangel in Zahnarztpraxen

Top Neuigkeiten

Hannover (ots) –

Wenn eine Zahnarztpraxis trotz intensiver Bemühungen keinen geeigneten Nachfolger findet, droht im schlimmsten Fall die Praxisauflösung. Julian Klemens, der Geschäftsführer von Dental Recruiting, hilft Praxisinhabern dabei, diese Herausforderung zu meistern: Indem er sich gezielt auf Social Recruiting konzentriert, bringt er frischen Wind ins Recruiting der Dentalbranche. Hier erfahren Sie, wie Praxisinhaber den Nachfolgermangel in ihrer Zahnarztpraxis lösen können.

Immer mehr Zahnärzte gehen in den Ruhestand, während es um den Nachwuchs eher schlecht bestellt ist. Der Mangel an qualifizierten Nachfolgern, die den Ruf und die Standards der Zahnarztpraxis aufrechterhalten können, setzt Praxisinhaber zunehmend unter Druck. Die Konsequenzen für die zahnärztliche Versorgung sind weitreichend – dennoch gibt es kaum zuverlässige Lösungen. „In Zeiten, in denen sich der Prozess der Suche nach einem geeigneten Nachfolger zunehmend mühsam gestaltet, stehen viele Praxisinhaber vor der Frage, ihre Praxis frühzeitig zu schließen“, erklärt Julian Klemens, Geschäftsführer von Dental Recruiting. „Dieser Mangel an Perspektiven belastet nicht nur die berufliche Zukunft der Praxisinhaber, sondern auch die Qualität der zahnärztlichen Versorgung. Allerdings ist es wichtig zu realisieren, dass die Schwierigkeiten zu großen Teilen selbstverschuldet sind. Wenn Zahnärzte bei der Suche nach einem Nachfolger auf Stellenportale, die Agentur für Arbeit oder Zeitungsanzeigen setzen, werden sie höchstwahrscheinlich keinen Erfolg haben.“

„Für den Rekrutierungsprozess stehen inzwischen andere Methoden zur Verfügung – so zum Beispiel das Social Recruiting, mit dem sich die Probleme nachhaltig lösen lassen“, fährt der Recruiting-Experte fort. „In diesem Zusammenhang bietet sich die Unterstützung durch eine auf die Dentalbranche spezialisierte Recruiting-Agentur an, die die Anforderungen der Zahnarztpraxen versteht und geeignete Nachfolger zielgerichtet identifizieren kann. Die Zusammenarbeit mit einer Recruiting-Agentur kann somit einen vielversprechenden Weg darstellen, um den Nachfolgermangel in Zahnarztpraxen zu mildern und die Kontinuität der zahnärztlichen Versorgung sicherzustellen.“ Julian Klemens kommt selbst aus der Medizinbranche. Mit seiner Recruiting-Agentur Dental Recruiting unterstützt er Praxisinhaber dabei, geeignete Nachfolger gezielt anzusprechen. Zudem hilft er seinen Kunden dabei, ihren Bewerbungsprozess effizienter zu gestalten, Abläufe zu optimieren und potenzielle Kandidaten frühzeitig zu qualifizieren.

Der Teufelskreis des Nachfolgermangels in der Dentalbranche

Grundsätzlich erlebt die Dentalbranche aufgrund begehrter Studienplätze regelmäßig einen Zuwachs neuer Zahnärzte. Doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass automatisch ausreichend Praxisnachfolger verfügbar sind. Während ihrer Assistenzzeit in verschiedenen Praxen werden viele angehende Zahnärzte selbst Zeuge der bestehenden Personalprobleme. Stress und Unsicherheiten lassen sie zögern, selbst eine Praxis zu übernehmen oder zu gründen. Ein gestresster Inhaber führt früher oder später zu einem gestressten Team, was wiederum zu vermehrten Abgängen des Personals führen kann – ein Teufelskreis.

„Die Verantwortlichkeiten eines Praxisinhabers betreffen nicht nur die direkte Patientenversorgung, sondern umfassen auch administrative Aufgaben“, erklärt Julian Klemens. „Das macht die Übernahme einer Praxis für viele junge Zahnärzte zu einem riskanten Unterfangen. Durch unsere Dental-Recruiting-Methode lösen wir nicht nur schnell und langfristig das Personalproblem der Praxen, sondern helfen Praxisinhabern auch dabei, den passenden Nachfolger zu finden.“

Die Dental-Recruiting-Methode zur nachhaltigen Überwindung von Personalproblemen

Um Praxisinhaber bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger zu unterstützen, analysiert die Recruiting-Agentur Dental Recruiting im ersten Schritt, was die Praxis als Arbeitgeber ausmacht – so zum Beispiel, welche Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale für einen bestimmten Bewerberkreis von Interesse sein könnten. Im nächsten Schritt stattet der Videograf von Dental Recruiting der Praxis einen Besuch ab, um den Praxisalltag auf Film festzuhalten. Aus diesem Material werden anschließend Kurzvideos von 30 bis 60 Sekunden Länge erstellt, die sich für Facebook, TikTok und Instagram eignen. Auf diesen Plattformen werden auch Fachkräfte erreicht, die zwar wechselwillig, aber nicht aktiv auf Stellensuche sind.

„Wer in der heutigen Zeit auf Stellenportale, die Agentur für Arbeit oder Zeitungsanzeigen setzt, wird keine nennenswerten Erfolge einfahren“, betont Julian Klemens. „Aus diesem Grund ist es unerlässlich, innovative Wege zu beschreiten, um den Nachfolgermangel in Zahnarztpraxen zu lösen. Traditionelle Methoden greifen nicht mehr effizient, wenn es darum geht, qualifizierte Fachkräfte für die Dentalbranche zu gewinnen. Wir bei Dental Recruiting erkennen diese Herausforderung: Mit unserer spezialisierten Methode bieten wir eine zeitgemäße Lösung, die die Personalprobleme der Dentalbranche schnell und nachhaltig löst.“

Möchten auch Sie Ihre Personaldecke mit qualifizierten Mitarbeitern aufstocken oder sind auf der Suche nach einem geeigneten Praxisnachfolger und wollen sich dabei von einem erfahrenen Experten unterstützen lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Julian Klemens (https://dental-recruiting.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
Dental Recruiting
Julian Klemens
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://dental-recruiting.de/
Original-Content von: Dental Recruiting, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel