6.9 C
Bremen
Sonntag, 3. März 2024

iglo nimmt zum Veganuary 2024 das innere Gewohnheitstier an die Hand

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

– Mit Neugier, Spaß und Inspiration ins kulinarische Veganuary-Abenteuer
– Pflanzliche Ernährung bleibt Mega-Trend, aber viele Konsumenten zögern beim Zugreifen
– Freude am Essen vermitteln statt Verzichtsdebatten und Verbote

Es gibt immer etwas zu entdecken – vor allem im neuen Jahr! Viele Menschen greifen im Alltag oft auf Altbewährtes zurück und halten sich an liebgewonnenen Ess-Gewohnheiten fest. Dieses innere Gewohnheitstier, das mit Verlässlichkeit und Routinen punktet, nimmt iglo zum sogenannten „Veganuary“, dem Aktionsmonat für pflanzliche Ernährung im Januar, an die Hand und startet in ein neues, kulinarisches Abenteuer. Denn die pflanzliche Produktwelt ist wahnsinnig vielfältig und lädt zum Entdecken, Ausprobieren und Genießen ein.

Vom Gewohnheitstier zum Probiertier

Jeder kennt selbst dieses innere Gewohnheitstier, das am liebsten an Routinen und Altbewährtem festhält. Beim Essen führt das oft dazu, dass am Ende meist jede Woche dasselbe auf die Teller kommt. Dabei warten so viele spannende, kulinarische Unbekannte darauf, entdeckt zu werden. Laut Wissenschaftler Bas Verplanken wird zwischen 30 und 50 Prozent unseres täglichen Handelns durch Gewohnheiten bestimmt.[1] Um Konsumenten zu mehr pflanzlicher Vielfalt im Einkaufswagen zu motivieren und alte Gewohnheiten aufzubrechen, braucht es Inspiration, Neugier, Spaß und ein spannendes, pflanzenbasiertes Angebot, das auf dem ersten Bissen überzeugt. So wird aus dem Gewohnheitstier ein echtes Probiertier.

Pflanzliche Ernährung bleibt zwar Mega-Trend, aber viele Konsumenten zögern beim Zugreifen

iglo möchte mit Neugier und Spaß das innere Gewohnheitstier an die Hand nehmen. Im Zuge des Veganuarys führt iglo das Gewohnheitstier als Gefährten des Dino „Greeny“ ein. Der sogenannte Veganosaurus übernimmt die neugierige Entdeckerrolle ein und zeigt ohne erhobenen Zeigefinger, wie viel Freude am Essen man mit pflanzenbasierten Produkten haben kann. Die beiden inspirieren mit Tipps, Tricks und Rezepten rund um das iglo Produktportfolio von Green Cuisine und VEGGIE LOVE.

iglo will pflanzliche Ernährung von der Ersatzbank auf den Stammplatz bringen

Die pflanzliche Produktwelt ist vielfältig, bunt – und wird oft unterschätzt. Der Begriff „Ersatz“ fällt häufig in Zusammenhang mit einzelnen pflanzenbasierten Produkten als Alternative für tierische Zutaten, wird dem vielfältigen, pflanzlichen Produktportfolio allerdings nicht gerecht. Originale statt Ersatz – also von der Ersatzbank auf den Stammplatz. Pflanzliche Produkte sind vollwertige, qualitativ hochwertige und geschmacklich überzeugende Lebensmittel, die Spaß bringen und eine klimafreundliche Ernährung fördern.

Dazu gehört neben Produkten aus pflanzlichen Proteinen auch ein breites Gemüseangebot. Ziel des Unternehmens ist es, zu zeigen, dass man auch ohne Verzichtsdebatten oder Verbote agieren kann. Mit einem emotionalen Narrativ rund um das innere Gewohnheitstier will iglo die Neugierde für bisher unbekannte pflanzenbasierte Essensangebote wecken und besonders die Freude am Essen in den Mittelpunkt stellen. Denn gerade bei der Ernährung gilt: Es gibt immer etwas Neues zu entdecken!

Inspiration, Rezepte und weitere Informationen zu der iglo Veganuary-Kampagne gibt es hier: https://www.iglo.de/green-cuisine/veganuary

[1] https://www.deutscher-pressering.de/kulturalltag/gewohnheiten

Pressekontakt:
iglo Deutschland
Maja Steinberg
Osterbekstraße 90c, 22083 Hamburg
Tel: +49 (0)173 6258911
[email protected]
Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel