6.9 C
Bremen
Freitag, 23. Februar 2024

FW Bremerhaven: Feuerwehr Bremerhaven rückt zu zwei Verkehrsunfällen auf der Bundesautobahn 27 aus

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

Am heutigen Montag (15.01.) kam es auf der Bundesautobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven witterungsbedingt zu zwei Verkehrsunfällen mit insgesamt drei verletzten Personen.

Gegen 10.00 Uhr wurde der Integrierten Regionalleitstelle ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Debstedt und Neuenwalde gemeldet. Ein Kleintransporter hatte sich überschlagen und befand sich im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn auf der Seite liegend. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Der einzige Insasse wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Am Nachmittag gegen 16.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte dann erneut zu einem Unfallgeschehen auf der Autobahn alarmiert: Ein Kleintransporter war auf Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd bei schlechten Sichtverhältnissen auf ein langsam fahrendes Streufahrzeug der Autobahnmeisterei aufgefahren. Im hinteren Fahrzeug hatten alle Airbags ausgelöst. Beide Insassen wurden aufgrund dessen vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kürzel: MEL

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1312
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel