3.7 C
Bremen
Samstag, 4. Februar 2023

FW Bremerhaven: Erster Probealarm der Sirenen in Bremerhaven erfolgreich

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

Premiere: Am Sonnabend punkt 12 Uhr löste die Feuerwehr Bremerhaven den ersten Probealarm mit einer Sprachdurchsage aus. Die Bremerhavener Feuerwehr übernimmt in der Stadt die Aufgaben der Ortskatastrophenschutzbehörde.

Der Probealarm diente der technischen Überprüfung der Sirenen. Das Ergebnis: Alle Sirenen funktionierten fehlerfrei.

Erstmals wurde anschließend eine Sprachdurchsage in Deutsch und Englisch ausgespielt. Die Feuerwehr Bremerhaven ist mit dem Ergebnis zufrieden. Lediglich in einem Fall gab es Nachbesserungsbedarf. Der Test hat noch einen Softwarefehler einer Sirene aufgezeigt. An einer Lösung arbeitet der Hersteller bereits.

Die Feuerwehr verweist gleichzeitig darauf, dass im Ernstfall nicht nur über die Sirenen, sondern auf mehreren Kanälen die Bevölkerung gewarnt und informiert wird.

Die Warn-App NINA des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist in diesem Zusammenhang ein wesentliches Element, da darüber nicht nur ein Warnsignal erfolgt, sondern auch konkrete Handlungsempfehlungen zum jeweiligen Ereignis ausgestrahlt werden.

Das Sirenennetz in der Stadt Bremerhaven befindet sich derzeit noch im Aufbau.
15 Sirenen sind bereits errichtet, 17 weitere werden noch folgen. Dadurch werden Warnlücken weiter minimiert.

Rückfragen bitte an:

Kürzel: KOH

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1312
E-Mail: presse-feuerwehr@magistrat.bremerhaven.de

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel