6.9 C
Bremen
Donnerstag, 18. Juli 2024

FW Bremerhaven: Einsatzreicher Sonntagnachmittag für die Feuerwehr Bremerhaven

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

am Sonntag den 16.06.2024 Um 15:10 Uhr wurde in der Rettungsleitstelle Unterweser-Elbe eine Rauchentwicklung aus dem Dach einer Lagerhalle gemeldet. Umgehend wurde der 1.Löschzug der Berufswehr Bremerhaven zusammen mit einem Rettungswagen zur Einsatzstelle entsandt.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Rauchentwicklung zum Erliegen gekommen, es war aber noch starker Brandgeruch wahrnehmbar. In und um die Halle herum konnte kein Feuer entdeckt werden. Bei der erweiterten Erkundung des Hallendaches mit der Drehleiter wurde ein soeben abgebranntes Solarpanel entdeckt. Da das Hallendach mit sogenannten Sandwichplatten eingedeckt ist musste eine Brandausbreitung in der innenliegen Schaumdämmung ausgeschlossen werden. Der betroffene Bereich wurde von zwei Feuerwehrbeamten mit einer Säbelsage auf gesägt, es konnte verkohlte Dämmung freigelegt und abgelöscht werden. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr Bremerhaven dabei vom THW Bremerhaven mit einem Teleskoplader inklusive Arbeitskorb um in der beengten Halle die Decke zu erreichen. Am Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bremerhaven, 6 Helfer vom THW Bremerhaven und eine RTW-Besatzung vom DRK Wesermünde beteiligt. Zu der Schadenshöhe und -Ursache kann die Feuerwehr keine Aussagen treffen.

Noch während die Einsatzkräfte im Stadtsüden gebunden waren wurde der 2.Löschzug zu einem ausgelösten privaten Rauchwarnmelder in die Lange Straße alarmiert. Dieser hatte bestimmungsgemäß ausgelöst, es handelt sich glücklicherweise aber nur um ein brennendes Taschentuch in einem Aschenbecher.

Fast zeitgleich unterstützte die Berufsfeuerwehr mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und 6 Einsatzbeamten den Rettungsdienst bei einer Reanimation im Hauptbahnhof Bremerhaven.

Rückfragen bitte an:

Kürzel: BRE

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1312
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel