6.9 C
Bremen
Sonntag, 3. März 2024

FW Bremerhaven: Direkteinstieg als Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter – Feuerwehr Bremerhaven geht für Nachwuchsgewinnung neue Wege

Top Neuigkeiten

Bremerhaven (ots) –

Für die Nachwuchsgewinnung geht die Feuerwehr Bremerhaven ab sofort neue Wege. Interessierte können zum 1. September 2024 eine dreijährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin, zum Notfallsanitäter bei der Feuerwehr Bremerhaven absolvieren. Erstmalig ist bei dem neuen Modell keine vorherige feuerwehrdienliche Ausbildung mehr notwendig. Insgesamt werden sechs Auszubildende gesucht. Die schulische Ausbildung findet primär an der Bremerhavener Feuerwehrakademie für Rettungsdienst in Bremerhaven statt. Nach der Ausbildung im Angestelltenverhältnis besteht die Möglichkeit, im Anschluss die feuerwehrtechnische Ausbildung für die Berufsfeuerwehr Bremerhaven im Beamtenverhältnis zu absolvieren.

„Das bisherige Modell mit der zuvor abgeschlossenen feuerwehrdienlichen Berufsausbildung, den anschließenden Grundausbildungslehrgang und der darauffolgenden Ausbildung zur Notfallsanitäterin, zum Notfallsanitäter wird weiterhin angeboten und hat sich bewährt“, so der zuständige Dezernent der Feuerwehr, Stadtrat Peter Skusa. „Allerdings hat auch die Berufsfeuerwehr mit Nachwuchsmangel zu kämpfen und muss daher frühzeitig mit neuen Wegen gegensteuern“, so Skusa.

Für Fragen rund um die Ausbildung zur Notfallsanitäterin, zum Notfallsanitäter steht für Interessierte der Leiter der Notfallsanitäterschule, Michael Reinicke telefonisch zur Verfügung: 0471 5901710
Reinicke: „Für die Ausbildung des Notfallsanitäters ist eine hohe Lernbereitschaft, die Zusammenarbeit in einem Team und ein großes Maß an Empathie erforderlich. Weiterer Bestandteil der Ausbildung sind Praktika in Krankenhäuser der Region und an unserer Lehrrettungswache“.

Bewerbungen können online oder über dem Postweg bis Sonntag, 7. Januar 2024 beim Personalamt eingereicht werden. Nach der erfolgreichen Bewerbung beginnt voraussichtlich im Februar 2024 das Auswahlverfahren. Das Verfahren besteht aus einem schriftlichen Test der DGP, einem Spottest, einem Praxistest, einem Vorstellungsgespräch und einer Untersuchung beim Betriebsarzt.

Weitere Informationen und die Stellenausschreibung sind auf der Website der Feuerwehr Bremerhaven hinterlegt: www.feuerwehr.bremerhaven.de/jobs

Rückfragen bitte an:

Kürzel: ZIM

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1312
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel