4 C
Bremen
Donnerstag, 1. Dezember 2022

Die Generation Z als Schlüssel zum Erfolg – so können Steuerkanzleien dem Fachkräftemangel vorbeugen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Auch im Finanz- und Steuerwesen lässt sich längst nicht mehr leugnen, dass die Zahl der verfügbaren Fachkräfte stetig abnimmt – und bereits heute viele freie Stellen kaum mehr besetzt werden können. Dennoch deutet sich eine Lösung für die Kanzleien an: Junge Menschen der Generation Z bringen oft ein hohes Fachwissen und eine erstklassige Motivation für den Beruf mit.

Doch Vorsicht, die Fachkräfte wissen um ihren Wert innerhalb der Branche. Oft gehen sie erst dann ein Arbeitsverhältnis ein, wenn sie all ihre Wünsche erfüllt sehen. Worauf beim Recruiting besonders zu achten ist und welche drei Kriterien eine wesentliche Rolle spielen können, verrät Unternehmensberater Dennis Dominguez in diesem Beitrag.

Eine attraktive Work-Life-Balance bieten

Viele junge Menschen sind bereit, einen hohen Einsatz für ihren Arbeitgeber zu leisten – und dabei auch nicht kritisch zu sein, wenn einmal Überstunden anfallen oder eine wichtige Akte noch schnell fertiggestellt werden muss. Klar ist aber auch, dass dem erfüllten Pensum ein Ausgleich gegenüberstehen muss. Gemeint ist eine Work-Life-Balance, die dem Angestellten die Möglichkeit gibt, viel Zeit mit der Familie zu verbringen, sich eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu widmen und auf dieser Basis genug Energie zu tanken, um im Büro erstklassigen Ansprüchen gerecht zu werden. Es gilt folglich, eine optimale Balance zwischen der Arbeits- und der Freizeit zu finden. Wie diese konkret aussehen kann, muss meist individuell für jeden Mitarbeiter definiert werden. Die Freiheit, sich den Tagesplan eigenständig zu erstellen, ist dabei aber gerne gesehen.

Moderne und digitale Arbeitsplätze erschaffen

Die Generation Z bringt dank Studium und Ausbildung in der Regel nicht nur ein hohes Fachwissen mit. Vielmehr handelt es sich dabei um Menschen, die in ihrer gesamten Lebenszeit mit Computern oder Smartphones konfrontiert wurden – und die sich in der Anwendung der digitalen Geräte ein hohes Know-how erworben haben. Solchen Fachkräften kann verständlicherweise nicht zugemutet werden, Bestleistungen an einem Arbeitsplatz zu erzielen, der selbst noch nicht auf dem modernsten Niveau angekommen ist. Ratsam ist es daher, das gesamte Büro zu digitalisieren – und so nicht nur das unschätzbare Wissen und Können der jungen Angestellten zu nutzen, sondern zugleich der Kanzlei durch schnelle, kostensparende und effiziente Arbeitsprozesse einen Vorteil zu ermöglichen. Auch, um gegenüber den Mitbewerbern jederzeit konkurrenzfähig zu bleiben und sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Den Wunsch nach Flexibilität erfüllen

Abschließend ist es wichtig, die jungen Angestellten nicht in eine feste Form zu pressen, wie sie durch starre Arbeitszeiten entsteht. Kaum eine Person der Generation Z wird sich mit der Aussicht für eine Kanzlei entscheiden, dort von 9 bis 18 Uhr ihren Berufsalltag zu verleben. Demgegenüber ist in dieser Altersklasse das Bedürfnis nach individueller Freiheit sehr groß. Daher kann ein Recruiting erst dann erfolgreich verlaufen, wenn es flexible Arbeitszeitmodelle anbietet. Ebenso wichtig ist es, die täglich zu absolvierenden Aufgaben unterschiedlich zu gestalten – und den Mitarbeitern damit ein wenig Abwechslung zu erlauben. Gelingt das, darf sich die Kanzlei über neue Kollegen freuen, die nicht nur ein sehr hohes Fachwissen für ihren Job mitbringen, sondern die ebenso gerne bereit sind, sich vollends mit ihrem Arbeitgeber zu identifizieren.

Über Dennis Dominguez

Dennis Dominguez ist Geschäftsführer der DEDO Media GmbH. Sie sind Experten und Marktführer für digitale Mitarbeitergewinnung von Steuerfachkräften und unterstützen ihre Kunden dabei, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, ohne auf Stellenportale, Headhunter oder Personalvermittler zurückzugreifen. Das Unternehmen baut mit den Kunden Prozesse auf, um kurzfristig und langfristig neue Fachkräfte als Mitarbeiter zu finden. Dies erfolgt sowohl über Personalkampagnen als auch über den Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke. Das beinhaltet zum Beispiel den Aufbau von Karriereseiten und die Stärkung der Sichtbarkeit auf allen sozialen Netzwerken. Weitere Informationen unter: https://dennisdominguez.de

Pressekontakt:
DEDO Media GmbH
Dennis Dominguez
E-Mail: kontakt@dennisdominguez.de
Webseite: https://www.dennisdominguez.de

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel