12.7 C
Bremen
Montag, 25. September 2023

BPOL-HB: Zeugenaufruf Signalanlagen im Bahnhof Bassum mit Luftgewehr beschossen – 12.000.- Euro Sachschaden

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Bahnhof Bassum, 19.07. 2023 / 03:36 Uhr

Unbekannte Personen haben in der Nacht vom 19. Auf den 20. Juli mehrere Signalanlagen im Bahnhof Bassum vermutlich mit einem Luftgewehr beschossen. Mehrere Signale wurden im Mitleidenschaft gezogen. Dabei wurde ein Licht-Sperrsignal in der Funktion zerstört und an weiteren Lichtsignalen wurden die Optiken beschädigt.

Als vermutliche Tatzeit wird der Zeitraum vom 03:30 Uhr bis 03:40 Uhr angenommen, da die Signalanlagen um 03:36 Uhr eine Fehlermeldung im System dokumentierten.
Die verursachten Schäden hatten Auswirkungen auf den Schienenverkehr, da die betroffenen Gleise vorübergehend nicht mehr befahrbar waren.

Wer kann zu Vorfällen in dem genannten Zeitraum Angaben machen, oder hat Personen im Umfeld des Bahnhofes in Bassum gesehen. Hinweise nimmt die Bundespolizei Bremen, Tel. 0421 – 16299 -777, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Rene Schmidt
Telefon: 0421 16299-6103
Mobil: 0173-6783390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -
- Advertisement -

Neueste Artikel